Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Joker: Hecking mit glücklichem Händchen

VfL Wolfsburg Joker: Hecking mit glücklichem Händchen

Der VfL sah in Köln lange wie der Verlierer aus - bis Trainer Dieter Hecking ein glückliches Händchen bewies. Erst brachte er Daniel Caligiuri, dann Nicklas Bendtner. Die Joker retteten den Wolfsburgern am Samstag einen Punkt.

Voriger Artikel
„So können wir nicht gewinnen“
Nächster Artikel
Klose: „Wir versuchen, ihn ein wenig abzulenken“

Brachte viel Schwung: Daniel Caligiuri (r.) bereitete das 1:1 vor.

Der Eine bereitete das 1:1 vor (Caligiuri), der Andere drückte den Ball über die Linie (Bendtner). Bis dahin hatte es nicht so ausgesehen, als ob der VfL noch ein Tor schießen würde. Aber nach der Einwechslung von Caligiuri in der 66. Minute war mehr Dampf drin im Offensivspiel des Vizemeisters. „Das war das Signal“, schilderte VfL-Manager Klaus Allofs. „Cali ist sofort angetreten und hat Tempo aufgenommen. Da haben die anderen gesagt: Das müssen wir auch machen, was der da jetzt macht...“

Für den Deutsch-Italiener war es das dritte Pflichtspiel in Folge, in dem er nicht in der Startformation stand. In der Vorsaison war Caligiuri noch unumstrittener Stammspieler gewesen. „Der Trainer hat anders entschieden. Aber ich war gleich voll da und habe meiner Meinung nach viel Tempo ins Spiel gebracht“, schilderte der 27-Jährige, der für den enttäuschenden Aaron Hunt in die Partie gekommen war. „Wir sind noch nicht da, wo wir letzte Saison aufgehört hatten. Man sieht, dass nicht alles von alleine läuft“, so Caligiuri.

Für Bendtner war‘s schon der dritte Pflichtspiel-Treffer in dieser Saison - alle als Joker. „Das Spiel war sehr enttäuschend für uns“, erklärte der Dänen-Stürmer. „Wir hatten viel Ballbesitz, aber das Zusammenspiel hat nicht so funktioniert wie es sollte.“ Bendtner macht keinen Hehl daraus, dass er sich in Zukunft mehr Startelfeinsätze erhofft. „Ich kann nicht mehr machen, als ich jetzt tue. Aber der Trainer wählt die Mannschaft aus“, so der 27-Jährige, dem die Jokerrolle so gar nicht gefällt.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell