Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Jönsson ist sich mit dem VfL einig

VfL Wolfsburg Jönsson ist sich mit dem VfL einig

Rasmus Jönsson könnte noch in dieser Woche einen Vertrag beim VfL unterschreiben. Das schwedische Sturm-Talent und der Wolfsburger Fußball-Bundesligist sind sich nach WAZ-Informationen bereits einig. Jönsson soll beim VfL einen Dreijahres-Vertrag bekommen.

Voriger Artikel
Mandzukic locker: „Tore kommen noch“
Nächster Artikel
Helmes: Der Borussen-Schreck

Ist sich mit dem VfL einig: Rasmus Jönsson.

In seiner Heimat ballerte sich der 21-Jährige schon einmal warm für seinen neuen möglichen Klub. Beim 3:1-Sieg von Helsingborgs IF am vergangenen Sonntag bei Trelleborg FF traf der Angreifer, der bereits vor zwei Wochen zu Gesprächen mit VfL-Trainer Felix Magath in Wolfsburg war, gleich zweimal.

Was noch fehlt, ist die Einigung der beiden Vereine. Knapp 3 Millionen Euro soll Wolfsburg für den Stürmer geboten haben, aber Helsingborgs pokert noch, will bei einem Weiterverkauf von Jönsson angeblich noch mitverdienen. Doch das lehnt Wolfsburgs Trainer-Manager ab, hieß es gestern Abend aus Skandinavien.

Magath wollte Jönsson bereits zu seinem Ex-Klub Schalke holen. Das klappte nicht, jetzt aber sieht es so aus, als ob er bald auf den talentierten und 1,92 Meter großen Stürmer bauen kann.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.