Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Ismaël-Team startet mit Laktattest

Fußball-Regionalliga Ismaël-Team startet mit Laktattest

Trainingsauftakt beim Fußball-Regionalligisten VfL Wolfsburg II: Trainer-Rückkehrer Valérien Ismaël bittet seine Schützlinge heute zum Laktattest. Mit dabei sind acht Neuzugänge. Dragan Erkic, einer der 13 Abgänge, absolviert derweil ein Probetraining bei Zweitliga-Absteiger Erzgebirge Aue.

Voriger Artikel
Für zwei VfLer geht‘s ums Olympia-Ticket
Nächster Artikel
Auch Dortmund hat nach Dost gefragt...

Trainingsauftakt: Am Donnerstag startet Neutrainer Valerien Ismaël mit dem VfL II in die neue Saison.

Quelle: Boris Baschin (Archiv)

23 Spieler kann Ismaël morgen am Elsterweg begrüßen. Mit Nicolas Abdat (VfL Bochum), Hilal El-Helwe (TSV Havelse), Robert Schick (VfR Aalen) und Danilo Dittrich (SpVgg Unterhaching) sind vier ganz neue Gesichter dabei, Jasin Ghandour, Junior Ebot-Etchi, Lucas-Simon Lohmann und Thore Dengler kommen aus der eigenen A-Jugend.

Gut möglich ist, dass in den nächsten Tagen noch ein oder zwei Spieler dazustoßen. Laut Pablo Thiam, Sportlicher Leiter der Bundesliga-Reserve, hält man noch Ausschau nach einem Mittelfeldspieler und einem Offensivmann. „Spruchreif ist da aber noch nichts“, so der Ex-Profi. „In den ersten Tagen nach der Sommerpause gilt es, sich erst einmal zu finden, sich ein Bild zu machen“, so Thiam weiter.

Derweil drängt Joe Zinnbauer, der wieder Coach des Hamburger SV II ist, den VfL II in die Favoritenrolle. „Wenn Wolfsburg ins Spiel kommt, können wir eh nichts machen, dann laufen sie dem Geld hinterher.“ Thiam: „Er will uns diese Rolle zuschustern, um im Rücken selbst anzugreifen. Aber das interessiert mich überhaupt nicht!“

dik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell