Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
In Mainz hat Hecking eine miese Bilanz

VfL Wolfsburg In Mainz hat Hecking eine miese Bilanz

Seine Mannschaft hatte gerade gegen Bayer Leverkusen gewonnen - da dachte Dieter Hecking schon an den VfL-Gegner Mainz 05. So etwas wie ein Angstgegner für den Trainer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten.

Voriger Artikel
Dieter Hecking erhöht Druck auf André Schürrle
Nächster Artikel
Heizt Hecking das Rekordspieler-Duell an?

Das muss besser werden: Als VfL-Trainer konnte Dieter Hecking bei Mainz 05 noch nicht gewinnen, in der vergangenen Saison gab‘s ein 1:1.

Quelle: imago sportfotodienst

Denn sowohl als Coach als auch als Spieler hat Hecking beim Karnevalsverein bislang nur einmal gewonnen. Zeit, das sich am Samstag (15.30 Uhr) was ändert!

Als VfL-Trainer gab‘s für den 51-Jährigen in Mainz zwei Remis und eine Niederlage, der letzte Hecking-Sieg jedoch liegt weit zurück. Das war im April 2007, als der Wolfsburger Trainer noch Coach bei Nachbar Hannover 96 war. Und der einzige Sieg als Spieler? Der liegt gefühlt eine halbe Ewigkeit zurück - im November 1992 gewann Hecking mit seinem Ex-Klub VfB Leipzig beim Karnevalsverein mit 3:1. Das war‘s auch schon mit Siegen bei den Mainzern.

Hecking kann beim FSV nicht gewinnen - wie kommt‘s? Als es jetzt vor dem Duell bei den 05ern um seine miese Bilanz ging, da musste der VfL-Trainer gleich mal schmunzeln. „Das ist stark...“, sagte er grinsend, als er auf seine beiden Siege bei den vielen Versuchen angesprochen wurde. „Ja, ich weiß, meine Bilanz da ist ausbaufähig...“, meinte er weiter - und betonte: „Es ist nicht so, dass ich da nicht gern bin.

Ganz im Gegenteil: Ich mag das Publikum, mag die Atmosphäre, weil sie ganz besonders ist und sich ein bisschen von der in anderen Stadien abhebt. Es gibt halt Vereine, gegen die man sehr oft gewinnt und welche, gegen die man sich eben schwer tut.“ In Mainz war das bis auf zwei Ausnahmen immer so. Aber heute will er seine miese Bilanz mit einem Sieg etwas aufpolieren...

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Zwei Freunde, die in der VfL-Rekordliste vorn stehen: Marcel Schäfer (links) und Diego Benaglio.

Diego Benaglio absolviert am Samstag sein 233. Spiel in der Fußball-Bundesliga für den VfL und zieht damit mit Wolfsburgs Rekordspieler Marcel Schäfer gleich - so sah es aus. Aber nur bis gestern Nachmittag.

mehr
Mehr aus Aktuell