Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Im Winter weg? Klose kann sich das vorstellen

VfL Wolfsburg Im Winter weg? Klose kann sich das vorstellen

Stuttgart, Freiburg oder Mainz - VfL-Reservist Timm Klose hatte im vergangenen Sommer einige Anfragen auf dem Tisch liegen, doch die Verantwortlichen des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten winkten ab. Klose blieb, aber im Winter kann er sich einen Wechsel wieder vorstellen.

Voriger Artikel
Allofs über Rodriguez
Nächster Artikel
VfL-Stürmer-Hierarchie: „Haben keine Nummer 1“

Da fühlt sich kein Profi wohl: Timm Klose (l.) hat in dieser Saison für den VfL erst vier Pflichtspiele absolviert. In der Winterpause will der Schweizer seine Situation neu bewerten.

Denn an seiner Situation beim VfL hat sich für den Innenverteidiger nichts verändert; der Abwehrmann ist nach Naldo und Robin Knoche weiterhin nur die Nummer 3 in der Wolfsburger Abwehrzentrale. „Die Vereine, die mich im Sommer wollten, sehen auch, dass ich nicht so häufig zum Einsatz komme“, sagt Klose. Aber der Schweizer ist keiner, der sich angesichts seiner Bankdrücker-Rolle hängen lässt. Bis zum Winter will er weiterhin voll durchziehen beim VfL, „dann muss man schauen, was der Verein hier plant. Dann muss man meine Situation neu bewerten“, so der Ex-Nationalspieler vielsagend.

Sein Berater Gaetano Giallanza schaute gestern dem Treiben seines Schützlings auf dem Trainingsplatz zu, aber Klose drehte nur ein paar Runden. Beim 4:1 im Pokal gegen Heidenheim (Kloses viertes Pflichtspiel in dieser Saison) war für den 26-Jährigen zur Pause schon Schluss. Eine Adduktoren-Verletzung hatte ihn dazu gezwungen. „Es geht mir wieder besser. Im Pokalspiel wollte ich kein Risiko gehen, weil wir momentan ja nur drei Innenverteidiger haben“, schilderte der Abwehrmann die Vorsichtsmaßnahme.

Morgen, beim Bundesliga-Spiel in Stuttgart, will er wieder zum Kader gehören. „Ich hoffe, dass bis zum Wochenende alles wieder okay ist bei mir“, sagt Klose vorsichtig zuversichtlich.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel