Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Hinten rechts wird mal wieder gewechselt

VfL Wolfsburg Hinten rechts wird mal wieder gewechselt

Zuerst Christian Träsch, dann Patrick Ochs, dann wieder Träsch - und jetzt wieder Ochs: Auf keiner Position gab‘s beim VfL so viele Wechsel wie hinten rechts. Am Samstag gegen die Bayern ist es mal wieder so weit, weil Träsch bei der 2:6-Packung am Sonntag bei 1899 Hoffenheim Rot gesehen hat und für zwei Spiele gesperrt wurde (siehe Bericht). Jetzt darf beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten wieder Ochs ran.

Voriger Artikel
VfL tönt trotz Pleite: Keine Angst vor Bayern
Nächster Artikel
So geht der VfL mit deftigen Klatschen um

Er muss zweimal zuschauen: VfL-Rechtsverteidiger Christian Träsch (r.) wurde gestern vom DFB-Sportgericht gesperrt, fehlt gegen die Bayern und in Braunschweig.

Träsch und Ochs - beide lieferten in der Hinrunde richtig gute Spiele ab, wurden aber durch Verletzungen und Sperren immer wieder aus der Mannschaft gerissen. „Dass Christian gesperrt ist, ist nicht gut, weil auf der Außenverteidiger-Position ein Bäumchen-Wechsel-Dich-Spiel entsteht“, ärgert sich Trainer Dieter Hecking. „Das wollen wir nicht und das tut auch beiden im Moment nicht so richtig gut.“ Denn weder Träsch noch Ochs konnten im neuen Jahr an ihre Leistungen aus der Hinrunde anknüpfen. Der VfL-Trainer bestätigt es: „Wir müssen sehen, dass der Patrick in die Verfassung kommt, in der er vor der Winterpause war. Jetzt hat er wieder die Chance - und muss sie nutzen.“

Beim Pokal-Viertelfinale bei 1899 hatte Ochs einen gebrauchten Tag erwischt, beim 2:1-Sieg in Berlin hatte der Ex-Frankfurter Probleme, ins Spiel zu finden. „Es ist immer ein Hin und Her, dabei sind Träschi und ich beides Spieler, die regelmäßig spielen sollten“, sagt Ochs und meint damit die Schwierigkeit, nach einer Pause gleich wieder den richtigen Rhythmus finden zu müssen. Gegen Bayern und in Braunschweig bekommt Ochs jetzt wieder die Chance. „Mal schauen, wie es dann weitergeht“, sagt der 29-Jährige schmunzelnd.

eh/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel