Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Heute in St. Gallen: VfL-Duo gegen VfL-Duo

VfL Wolfsburg Heute in St. Gallen: VfL-Duo gegen VfL-Duo

Der Jüngste musste zuerst ran: VfL-Innenverteidiger Robin Knoche verlor gestern Abend mit der deutschen U 21 in Spanien mit 0:2. Heute sind weitere sechs Nationalspieler des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten im Testspiel-Einsatz. Der Knaller steigt dabei in St. Gallen.

Voriger Artikel
So geht der VfL mit deftigen Klatschen um
Nächster Artikel
Olic-Zukunft: Auch der HSV ist immer noch im Spiel

Heute Gegner: Ricardo Rodriguez (l.) tritt mit der Schweiz gegen Kroatien (r. Ivan Perisic) an.

Dort trifft die Schweiz mit den Wolfsburgern Diego Benaglio und Ricardo Rodriguez auf Kroatien. Während die beiden VfL-Eidgenossen ihren Platz in der Startelf sicher haben, ließ Kroatiens Nationaltrainer Niko Kovac gestern offen, ob die Wolfsburger Offensivspieler Ivica Olic und Ivan Perisic von Beginn an auflaufen. Interessant wird der letzte Test vor den jeweiligen WM-Kader-Nominierungen aber in jedem Fall. „Es wird schwer! Ich kenne die beiden Schweizer, die mit mir beim VfL spielen. Das ist Qualität“, lobt Olic. „Die Schweiz hat ihre Quali-Gruppe gewonnen und sogar Brasilien geschlagen...“

Einen echten WM-Härtetest haben auch die Belgier vor sich. Sie treffen auf die Elfenbeinküste mit Altstar Didier Drogba. VfL-Neuzugang Kevin De Bruyne soll von Beginn an spielen - auch, weil Nationaltrainer Mark Wilmots Superstar Eden Hazard vom FC Chelsea schont.

Die weiteste Reise hat wie immer Luiz Gustavo hinter sich. Der VfL-Mittelfeldmotor, der am Samstag gegen die Bayern gesperrt zuschauen muss, tritt mit Brasilien in Südafrika an.

Sie alle wollen bessere Resultate erreichen als Knoche. Der Wolfsburger spielte gestern bei der verdienten 0:2-Niederlage der U 21 in Spanien 90 Minuten durch.

rs/apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel