Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Heute: De Bruyne legt beim VfL los

VfL Wolfsburg Heute: De Bruyne legt beim VfL los

Die Zeit des Wartens auf den neuen VfL-Star ist vorbei, heute legt Kevin De Bruyne beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten los. Um 11 Uhr trainiert der Belgier erstmals zusammen mit seinen neuen Kollegen, die gestern Abend um 21.30 Uhr aus dem Trainingslager zurückkamen.

Voriger Artikel
Deshalb hofft Hecking auf eine starke Rückrunde
Nächster Artikel
Der VfL-Check: Wer ist gut in Form?

Heute legt er beim VfL los: De Bruyne steigt bei seinem neuen Klub ins Training ein. Pfaff (kl. Bild) drückt ihm die Daumen.

Der 22-Jährige weilt seit seinem Medizincheck am Donnerstag im Ritz Carlton – und konnte sich von da aus schon mal seine neue Arbeitsstätte anschauen. Heute legt er endlich los.

Jean-Marie Pfaff, der einstige Weltklasse-Torhüter, ist sich sicher, dass sein Landsmann beim VfL eine große Zukunft haben wird. „Zu diesem Transfer kann man allen Beteiligten nur gratulieren“, sagte Pfaff bei Sky Sport News HD gestern Abend. „Kevin ist kein Brechertyp, sondern ein intelligenter Spieler. Er hat keine große Klappe, er denkt auf dem Platz mit. Das ist ein sehr guter Spieler“, so der ehemalige Bayern-Torwart weiter, „ich freue mich schon drauf, ihn mal in Wolfsburg spielen zu sehen.“

Auch Pfaff sieht den VfL mit De Bruyne noch stärker. „Normalerweise ist das ein Verein, der um die Meisterschaft mitspielen kann“, sagt der Belgier.

Der Neuzugang vom FC Chelsea liebe die Bundesliga und habe das Zeug dazu, eine prägende Figur zu werden. Pfaff glaubt: „Kevin wird in Wolfsburg ein großer Mann werden, er wird nicht enttäuschen. Er ist ein wunderbarer Junge – ich liebe ihn als Mensch und als Fußballer.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel