Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
Hecking gegen Klopp: Allofs sorgt für Ruhe

VfL Wolfsburg Hecking gegen Klopp: Allofs sorgt für Ruhe

Der VfL im Pokalfinale gegen Dortmund: Das Spiel steigt zwar erst am 30. Mai - aber schon jetzt wird das Endspiel der beiden Fußball-Bundesligisten verbal eingeläutet...

Voriger Artikel
Allofs will den Maserati-Stürmer
Nächster Artikel
Abstiegsangst bei 96: Hecking ohne Mitleid

Nein, gehauen haben sie sich noch nicht: Auf diesem Foto sieht‘s allerdings so aus - dabei war‘s nur eine knuffige Begrüßung zwischen BVB-Trainer Jürgen Klopp und VfL-Coach Dieter Hecking vor dem Pokal-Halbfinale der vergangenen Saison.

Quelle: imago sportfotodienst

Nach dem Sieg in München hatte Dortmunds Trainer Jürgen Klopp (verlässt nach der Saison den BVB) den ersten schlechten Witz Richtung Wolfsburg losgelassen: „Das Olympiastadion wird überwiegend gelb sein - wenn VW nicht dem ganzen Werk freigibt an diesem Tag.“ Eine Aussage, die in Wolfsburg für Kopfschütteln gesorgt hat. „Einige sind für Sprüche da“, so VfL-Coach Dieter Hecking, „ich nicht.“ Dann fügte er mit ernster Miene hinzu: „Gegenüber dem Verein und der Stadt finde ich die Aussage nicht in Ordnung.“ Ein kleiner Seitenhieb gegenüber Klopp kam schließlich doch: „Dann fahren wir eben ins VW-Werk und feiern mit den Mitarbeitern.“

VfL-Manager Klaus Allofs wiederum ist bemüht, für Ruhe zu sorgen. Am Donnerstag hatte er einen Orga-Termin in Berlin. Mit dabei war auch BVB-Boss Hans-Joachim Watzke, der in der Vergangenheit auch fast jede Chance nutzte, über den VfL zu lästern. Allofs: „Wir haben uns unterhalten, es war alles gut. Wir wollen vor dem Spiel keine verbalen Auseinandersetzungen“, sagte der Manager. Ob Klopp sich daran hält?

Klar ist: Die Dortmunder wollen Klopp den Pott schenken, damit er wie gewünscht seine Sause auf dem Borsigplatz machen kann. Aber: Die will der VfL verhindern. „Ich werde alles probieren, damit Klopp mit einer Niederlage geht“, sagt Ivan Perisic, der von Juli 2011 bis Januar 2013 für den BVB gespielt und mit dem Klopp-Klub in der Saison 2011/12 das Finale gewonnen hatte.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell