Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 17 ° Regenschauer

Navigation:
Hecking: „Wir werden kein Risiko eingehen“

VfL Wolfsburg Hecking: „Wir werden kein Risiko eingehen“

Der VfL hat vor dem Bundesliga-Finale am Samstag beim 1. FC Köln personelle Probleme. Viele Profis sind angeschlagen. Und mit Blick aufs Pokalfinale am 30. Mai in Berlin gegen Dortmund sagt Trainer Dieter Hecking: „Wenn es sich um muskuläre Verletzungen handelt, werden wir fürs Wochenende kein Risiko eingehen.“

Voriger Artikel
Als Allofs Bayern kritisiert, gibt‘s leider Champagner
Nächster Artikel
Bendtner: Berater sucht neuen Klub

VfL-Sorgenkinder: (v. l.) Luiz Gustavo soll wieder ins Training einsteigen, Ricardo Rodriguez bekommt eine Pause, Diego Benaglio hat Probleme mit dem Hüftbeuger, Ivan Perisic ist leicht angeschlagen.

Quelle: Baschin / Hermstein

Marcel Schäfer (Wadenverhärtung) und Luiz Gustavo (Kniereizung) hatten zuletzt gegen Dortmund schon gefehlt. Schäfer absolvierte gestern eine Laufeinheit. Heute oder spätestens morgen soll der VfL-Rekordspieler wieder mittrainieren können. Und Gustavo? „Bei ihm geht es wieder, er wird am Dienstag trainieren können“, so der VfL-Trainer, der heute jedoch auf Ricardo Rodriguez verzichten muss. Der Nationalspieler der Schweiz hatte schon vor dem Dortmund-Spiel mit Rückenproblemen zu kämpfen - und war jetzt gegen die Borussia auf den Rücken geknallt.

Rodriguez wird pausieren, genau wie Nicklas Bendtner (grippaler Infekt) und möglicherweise auch Diego Benaglio. Die Nummer 1 und Kapitän der Wolfsburger ist angeschlagen, hat leichte Probleme mit dem Hüftbeuger.

Angeschlagen ist auch Ivan Perisic (hat einen Schlag auf den Fuß bekommen). Wolfsburgs Trainer betont: „Wir werden jetzt kein Risiko gehen.“ Für Köln geht‘s in der Liga um nichts mehr, der VfL hat das Pokalfinale eine Woche später in Berlin natürlich im Hinterkopf. Hecking: „Spätestens da wollen wir alle Spieler wieder dabei haben.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.