Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Hecking: Das muss De Bruyne lernen

VfL Wolfsburg Hecking: Das muss De Bruyne lernen

Der Blitz-Abflug von Diego zu Atletico Madrid und die Folgen: Jetzt wird der Druck, der ohnehin schon auf den Schultern von Kevin De Bruyne lastete, noch etwas größer. Der neue Mittelfeldstar soll der neue Taktgeber im VfL-Mittelfeld werden. Dieter Hecking, der Trainer des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten: „Wir müssen Kevin jetzt die Zehner-Position noch näher bringen.“

Voriger Artikel
Hier kicken die Kinder von Naldo und Olic
Nächster Artikel
Rückt Arnold wieder nach vorn?

Da stimmt‘s noch nicht ganz: VfL-Trainer Dieter Hecking (l.) will Neuzugang Kevin De Bruyne (r.) die Rolle im zentralen Mittelfeld noch einmal genau erklären, damit es nach Diegos Abschied besser läuft.

Klar ist: De Bruyne, der erst sein zweites Spiel für den VfL gemacht hat und während der Winter-Vorbereitung noch auf seinen Wechsel von Chelsea nach Wolfsburg gewartet hatte, kann die Laufwege seiner Mitspieler noch nicht hundertprozentig kennen. „Diego kannte die Abläufe bei uns auf dem Platz, Kevin kann sie noch nicht kennen - aber bei Null müssen wir deswegen nicht anfangen“, sagt Hecking über den 22-Jährigen, der beim 1:2 am Samstag wieder einmal Wolfsburgs laufstärkster Spieler war.

Über zwölf Kilometer legte der belgische Nationalspieler zurück - ohne jedoch so richtig Torgefahr auszustrahlen. Hecking: „Er hat viel versucht, hat viele Bälle gefordert.“ Aber: „Wir müssen seinen Mitspielern aufzeigen, was er für ein Spielertyp ist.“

Damit der VfL wieder mehr Torgefahr in seinem Spiel hat. Im Vergleich zur Hinrunde war davon in den ersten beiden Partien im neuen Jahr noch nicht viel zu sehen. De Bruyne, beim Spiel auf Schalke im Mittelfeld-Zentrum im Einsatz, ist einer, von dem die ausgehen soll. Ob er auch am Samstag gegen Mainz in der Mitte beginnt, ließ Hecking noch offen. Der Coach: „Kevin hat in Bremen auch über die Außen gut gespielt. Ein Spieler sollte sich auch nicht auf eine Position limitieren.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel