Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
Hasebe gibt zu: „Beine sind etwas schwerer“

Laktattest für die WM-Fahrer des VfL Hasebe gibt zu: „Beine sind etwas schwerer“

Der Rest des Teams hatte ihn schon hinter sich, gestern nun waren die WM-Fahrer des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg dran: Grafite und Co. spulten im Stadion am Elsterweg den obligatorischen Laktattest ab.

Voriger Artikel
Ex-VfL-Co-Trainer Storck holt den Wolfsburger in sein Aufgebot
Nächster Artikel
Wolfsburgs Trainer schürt den Konkurrenzkampf

Grüppchenweise drehten die VfL-Profis ihre Runden, nach jeder wurde Blut abgenommen, um die Fitnesswerte zu bestimmen. Neben den acht WM-Teilnehmern nahmen mit Florian Hartherz und David Chamorro auch zwei A-Jugend-Spieler des VfL teil.

Und die zehnköpfige Gruppe kam gehörig ins Schwitzen. „Die Beine sind zurzeit natürlich etwas schwerer“, erklärt Japaner Makoto Hasebe. „Aber es läuft schon wieder ganz gut. Und ein Laktattest ist wichtig in der Vorbereitung auf die Saison.“

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.