Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Hammerspiele bis Weihnachten

VfL Wolfsburg Hammerspiele bis Weihnachten

An diesem Wochenende hatte der VfL Pause. Die Nationalspieler waren für ihre Länder unterwegs, die anderen Profis genossen die selten gewordene Freizeit. Es ist die Ruhe vor dem letzten Teil der englischen Wochen vor Weihnachten. Noch einmal muss der Wolfsburger Fußball-Bundesligist acht Spiele in 28 Tagen bestreiten. Und dabei sind echte Hammer-Aufgaben.

Voriger Artikel
Klich-Berater: Abschied naht
Nächster Artikel
VfL-Center: Unmut bei Fans

Zusammenhalten: Am Samstag starten die letzten englischen Wochen.

Quelle: imago sportfotodienst

Am nächsten Samstag geht‘s direkt mit dem Bundesliga-Hit auf Schalke los, fünf Tage später folgt das Spitzenspiel in der Europa League gegen Everton und am Sonntag darauf das Verfolgerduell in der Liga gegen Gladbach. Auch noch in diesem Jahr stehen das Derby in Hannover, vielleicht ein Endspiel ums europäische Überwintern in Lille und der Flutlicht-Knaller in Dortmund an.

„Wir haben jetzt schwierige Aufgaben“, weiß Abwehrchef Naldo. „Wir müssen gegen stärkere Mannschaften noch mehr arbeiten und immer 90 Minuten konzentriert bleiben.“ Zuletzt hatte der VfL acht Pflichtspiel-Siege in Folge auf den Rasen gezaubert, die letzte Niederlage (0:1) in Berlin ist 73 Tage (!) her. „Wir sind auf einem sehr guten Weg, aber wir müssen aufpassen, wenn wir so viel Lob bekommen wie jetzt“, warnt Naldo. „Klar ist Lob immer schön, aber wir müssen auf dem Boden bleiben. Noch haben wir nichts gewonnen.“

Das wird sich bis Weihnachten nicht ändern. Aber es geht ums Weiterkommen im Europapokal und um eine sehr gute Ausgangslage für die Rückrunde in der Bundesliga. „Wenn wir weiter gewinnen, werden wir den Abstand zu den Mannschaften hinter uns in der Tabelle vergrößern“, so Naldo. „Das Ziel ist es, jetzt weiter so zu spielen wie bisher. Wir müssen jetzt nicht anfangen zu träumen, aber den zweiten Platz versuchen wir zu behalten.“

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell