Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Gustavo ist wieder zurück

VfL Wolfsburg Gustavo ist wieder zurück

Gestern startete die VfL-Vorbereitung aufs Nord-Duell am Freitag (20.30 Uhr) gegen den HSV. Mit dabei nach seiner Blitz-Tour nach Brasilien: Luiz Gustavo. Der Wolfsburger Mittelfeld-Star war am Samstagabend zur Trikot-Präsentation der Selecao in seine Heimat geflogen. Aber gestern Mittag war er wieder zurüc

Voriger Artikel
Hier erfüllt sich ein Miss-Traum
Nächster Artikel
Hat auch der VfL Lasogga im Auge?

Zurück von der Trikot-Präsentation: VfL-Mittelfeld-Star Luiz Gustavo trainierte gestern wieder mit seinen Kollegen zusammen.

Nach 50 Minuten jedoch durfte Gustavo die Einheit beenden. Trainer Dieter Hecking, der für den Trip zwar Verständnis hatte, aber dennoch nicht richtig begeistert war, meinte: „Es ist alles gut gelaufen, Luiz hat sich an alle Absprachen gehalten.“ Der PR-Termin sei zwar eine Auszeichnung für den Spieler gewesen, „aber es war halt etwas unglücklich, weil wir diesmal schon am Freitag spielen“.

Gustavo wird dann im Mittelfeld wieder abräumen, auf der rechten Seite soll Daniel Caligiuri für Schwung sorgen. Der Ex-Freiburger dürfte wie beim 2:1 gegen Dortmund als Ersatz für Diego auflaufen. „Ich würde mich freuen, wenn ich spielen darf. Aber wir haben ja auch noch andere Jungs, die auflaufen könnten“, sagt Caligiuri und blickt aufs Nord-Duell: „Freitagabend, Flutlicht - das wird ein Super-Spiel.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel