Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Gustavo: Klausel nur bis Ende Juli?

VfL Wolfsburg Gustavo: Klausel nur bis Ende Juli?

Er ist einer der wenigen Brasilianer, die bei der Heim-WM richtig auf sich aufmerksam machen: Für den VfL ist die stabile Form von Luiz Gustavo aber nicht nur schön. Andere Vereine haben den Mittelfeldspieler ins Visier genommen. Viel Zeit haben sie allerdings nicht mehr für einen Transfer. Die WAZ erfuhr: Die Ausstiegsklausel beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten soll nur bis Ende Juli gelten.

Voriger Artikel
Alles klar mit Brdaric: „Ich freue mich sehr“
Nächster Artikel
Olic über seinen Oldie-Rekord

Auf dem Sprung zu einem anderen Verein? Luiz Gustavo (l.) spielt bei der WM stark, aber seine Ausstiegsklausel ist befristet.

Wenn Wolfsburger Profis bei der WM stark spielen, klopfen große Vereine an. Während der VfL bei Ricardo Rodriguez und Ivan Perisic frei entscheiden kann, ob mit Interessenten überhaupt verhandelt wird, ist es bei Gustavo etwas anders: Der Brasilianer hat eine Klausel im Vertrag, dass er für eine festgeschriebene Ablöse von 25 Millionen Euro in diesem Sommer gehen kann.

Allerdings ist die Ausstiegsklausel nach WAZ-Recherchen zeitlich begrenzt. Sie läuft Ende Juli aus - damit der VfL im Fall der Fälle noch einen Monat bis zur Schließung des Transferfensters Zeit hat, einen Nachfolger zu verpflichten. Für Gustavo und seine Berater könnte das Zeitlimit in diesem Sommer ein Problem werden - wenn der Brasilianer überhaupt wechseln möchte. Denn: Nachdem die Selecao die WM gewonnen hat oder ausgeschieden ist, bleiben wahrscheinlich nur noch zwei, drei Wochen Zeit, um einen Transfer abzuwickeln.

Gerüchte um Gustavo und andere Klubs gibt es viele. Während es aus Spanien heißt, dass dem FC Barcelona die feste Ablöse zu hoch ist, kann man den finanziell potenten Anwärtern AS Monaco und FC Chelsea schon eher zutrauen, das Geld zu bezahlen. Auch im Fokus von Arsenal und Manchester United soll Gustavo stehen. Bei ManUnited ist Neu-Trainer Louis van Gaal die treibende Kraft. Der Holländer hatte Gustavo 2011 zu den Bayern geholt.

rs/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr