Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 16 ° Regenschauer

Navigation:
Grafite und Dzeko: Torrekord in Gefahr

VfL Wolfsburg Grafite und Dzeko: Torrekord in Gefahr

Auf dem Weg zum Titel waren sie durch nichts aufzuhalten - zusammen schossen Edin Dzeko (jetzt AS Rom) und Grafite (Santa Cruz) in der Saison 2008/09 satte 54 Tore für den VfL. Ein Rekord in der Fußball-Bundesliga. Am Samstag, wenn die Wolfsburger die Bayern zu Gast haben, geht‘s auch um diesen Bestwert.

Voriger Artikel
Jetzt hat‘s auch noch den Trainer erwischt
Nächster Artikel
Den neuen Vertrag feiert Arnold mit Zitronen-Limo

Ihr Torrekord wackelt: Grafite (Bild l., v.) und Dzeko erzielten in der Saison 2008/09 satte 54 Treffer für den VfL. Jetzt wollen Bayerns Lewandowski (Bild r., l.) und Müller die beiden Ex-Wolfsburger ablösen.

Quelle: Imago

Denn den haben die Bayern-Bomber Thomas Müller (17 Treffer) und Bundesliga-Top-Torjäger Robert Lewandowski (22) im Auge. Zusammen sind sie das Beste, was die Liga zu bieten hat: Der deutsche und der polnische Nationalspieler treffen in dieser Spielzeit so ziemlich alles.

Am Samstag aber dürfen sie gern eine Pause einlegen - sagt Dante, der Wolfsburger Innenverteidiger, der im Sommer für 4,5 Millionen Euro von den Münchnern zum VfL gewechselt war. „Müller und Lewandowski haben die Qualität dafür, so viele Tore zu schießen“, sagt der Brasilianer und denkt dabei an den Grafite/Dzeko-Rekord. Aber: „Wir werden alles versuchen, kein Tor zu kassieren.“ Auch, damit‘s für das Tor-Duo der Bayern schwieriger wird, diesen Rekord zu knacken.

28 Treffer hatte Grafite in der VfL-Meistersaison geschossen, schnappte sich die Torjägerkanone. Nur zwei Tore weniger hatte damals Dzeko erzielt. Das Duo glänzte mit Brachialgewalt, Willen und filigraner Technik. Alles das verkörpern auch Lewandowski und Müller. „Beide sind weltklasse“, lobt ihr Ex-Mitspieler Dante. „Aber wenn wir als Mannschaft verteidigen und der Ball nicht zu ihnen kommt, können sie nichts machen. Das ist zwar nicht einfach, aber wir werden hochkonzentriert sein.“

Dante glaubt ganz fest an eine VfL-Überraschung, sagt: „Wir müssen dieses Spiel einfach genießen, in jedem Zweikampf muss es Feuer geben - wir müssen geil sein.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr