Volltextsuche über das Angebot:

16 ° / 13 ° Regenschauer

Navigation:
Grafite trifft, McClaren lobt: VfL gewinnt Test gegen Havelse

Wolfsburg siegt 3:0 gegen Regionalligist Grafite trifft, McClaren lobt: VfL gewinnt Test gegen Havelse

Es war das Testspiel für die vielen WM-Fahrer im Kader des VfL Wolfsburg. Und das hat der Fußball-Bundesligist gestern Abend gegen Regionalliga-Aufsteiger TSV Havelse mit 3:0 (2:0) gewonnen. Mit Grafite trug sich ein WM-Fahrer in die Torschützenliste ein. Cícero und Nassim Ben Khalifa trafen ebenfalls.

Voriger Artikel
Auch Coach McClaren will Grafite halten
Nächster Artikel
Der Publikumsliebling kämpft um einen Stammplatz beim VfL

Was Trainer Steve McClaren da von Grafite und Co. in der ersten Halbzeit im Stadion am Elsterweg vor rund 1500 Fans zu sehen bekam, dürfte ihm durchaus gefallen haben. Grafite, der unter anderem bei Rubin Kazan auf der Liste steht, gehörte zu den auffälligsten VfL-Profis. Der Angreifer hatte viele Chancen. Er vergab einige. Aber Grafite war es, der die Führung durch den starken Cícero (traf per Kopfball) vorbereitete. Anschließend legte Cícero für Grafite auf.
Zur Pause war dann Schluss für Grafite. McClaren wechselte munter durch. Auffällig blieb einzig Tolga Cigerci, der talentierte A-Jugendspieler, der zuletzt auf Grund eines doppelten Nasenbeinbruchs passen musste. McClaren lobte ihn, verriet: „Tolga wird wohl ein Teil unseres Profi-Teams werden.“
Auch mit dem Gezeigten war der VfL-Trainer nicht unzufrieden. „Die Spieler haben eine harte Woche hinter sich, für sie war dieses Spiel eine ganz gute Übung“, so Wolfsburgs Trainer, der in den vergangenen Tagen nur die WM-Fahrer im Training hatte. Der Rest des Teams hatte nach dem Trainingslager in Österreich frei. Heute um 13 Uhr geht‘s dann für den gesamten Kader weiter.

eh/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.