Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Georg Poetzsch wieder Stadionsprecher

VfL Wolfsburg Georg Poetzsch wieder Stadionsprecher

In der neuen Spielzeit 2011/2012 ist Hit-Radio Antenne Niedersachsen wieder Medienpartner des VfL Wolfsburg. Georg Poetzsch kehrt damit zurück ans Mikrofon des Stadionsprechers.

Voriger Artikel
Diego kehrt nicht nach Brasilien zurück
Nächster Artikel
Stadionfest: Fest und Testspiel

Zurück zum VfL: Durch die wiederbelebte Zusammenarbeit mit Hit-Radio Antenne ist Georg Poetzsch wieder Stadionsprecher.

Quelle: Archiv

Damit wird eine langjährige Zusammenarbeit nach zwei Jahren Pause wieder belebt. Beide Partner haben sich auf einen Drei-Jahresvertrag geeinigt.

VfL-Geschäftsführer Thomas Röttgermann: „Mit Hit-Radio Antenne Niedersachsen haben wir einen starken Medienpartner an unserer Seite, der vor allem in der Region fest verankert ist und eine hohe Reichweite bei unseren Fans genießt. Dank dieser neuen Kommunikationsmöglichkeit können wir nun noch intensiver und effektiver auf unsere VfL-Highlights hinweisen.“

Uwe Walnsch, Hit-Radio Antenne Niedersachsen Marketingleiter: „Der VfL Wolfsburg ist ein toller Verein, mit dem wir sehr gerne wieder zusammenarbeiten. Wir freuen uns, dass wir uns erneut gefunden haben und an die erfolgreiche langjährige Partnerschaft anknüpfen können. Nun haben wir wieder die Möglichkeit, den VfL Wolfsburg unseren Hörern zu präsentieren und regelmäßig über die Wölfe zu berichten.“

Neben vielen gemeinsamen Aktionen vereinbaren beide Partner eine enge Zusammenarbeit mit gegenseitiger Präsenz.

Topfit: Der VfL Wolfsburg im Trainingslager in Österreich.

Zur Bildergalerie
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.