Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Geht doch! Gegen Everton kommen über 20.000 Fans

VfL Wolfsburg Geht doch! Gegen Everton kommen über 20.000 Fans

Nur 16.100 gegen den OSC Lille und nur 16.700 gegen den FK Krasnodar - nach so langer Europa-Abstinenz des VfL hätten es mehr Zuschauer in den ersten beiden Heimspielen sein dürfen. Morgen gegen Everton wird‘s endlich voller in der VW-Arena.

Voriger Artikel
VfL ohne Rodriguez, Guilavogui und Vieirinha?
Nächster Artikel
Nicht im Kader: Das ist Jung lange nicht passiert

Morgen wird die VW-Arena endlich mal voller: In der Europa League hatte der VfL zuletzt vor gut 16.000 Fans gespielt, diesmal wird die 20.000er-Marke überschritten.

Quelle: Boris Baschin

Der VfL hat zwar auch dann mit dem Problem der Schichtarbeit bei VW (Spät- und Nachtschicht) zu kämpfen, aber diesmal wird die 20.000er-Marke überschritten. Über 22.000 Tickets sind verkauft. Das liegt am attraktiven Gegner und an den bis zu 5000 englischen Anhängern, die erwartet werden.

„Es wird stimmgewaltig werden“, sagt Trainer Dieter Hecking und denkt dabei an die vielen Anhänger von der Insel. „Aber auch unsere Fans haben gesehen, dass sich die Europa-League-Spiele lohnen. Das sind genau diese Abende, auf die wir alle zusammen ein Jahr hingearbeitet haben.“

Trotz der nur gut 16.000 Fans gegen Lille und Krasnodar war die Stimmung „fantastisch“, erinnert Hecking. „Aber diesmal wird die Atmosphäre noch besser sein.“

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell