Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Gegen Villarreal passt fast nichts zusammen

VfL Wolfsburg Gegen Villarreal passt fast nichts zusammen

Im ersten Spiel des Turniers kassierte der VfL am Samstag die erste Niederlage der Vorbereitung. „Wir haben viele leichte Fehler gemacht“, sagte Trainer Dieter Hecking nach dem 1:2 (1:2) gegen den spanischen Erstligisten FC Villarreal

Voriger Artikel
Vier Neue: Das muss es nicht gewesen sein...
Nächster Artikel
De Bruyne und Hecking: Ehrung im Doppelpack

Ivan Perisic konnte zwischenzeitlich zum 1:1 ausgleichen.

Quelle: PIXATHLON/SID-IMAGES

Das war kein guter Auftritt: Hinten fehlte ihnen der Zugriff auf die sehr ballsicheren Spanier, die oft zu viel Raum und Zeit hatten. Robin Knoche wirkte in der Innenverteidigung neben Naldo ungewohnt unsicher, sah bei beiden Gegentoren unglücklich aus. „Das Abwehrverhalten war nicht konsequent genug. Wir haben zwei Treffer bekommen, die so nicht fallen dürfen“, urteilte Hecking.

Beim 0:1 landete ein Klärungsversuch von Marcel Schäfer beim Gegner – und nach dem Zuspiel von der Grundlinie stand Knoche zu weit weg von Mario Gaspar im Rückraum. Beim 1:2 konnte Vieirinha nach einem Pressschlag von Knoche die Kopfball-Ablage von Gerard Moreno in den Lauf von Matias Leiva nicht verhindern. „Wir haben viele falsche Entscheidungen getroffen“, monierte der VfL-Coach.

Das zwischenzeitliche 1:1 hatte Ivan Perisic nach der besten Kombination des Spiel und einem Querpass von Daniel Caligiuri erzielt. Aber: Es war die einzig richtig gefährliche Offensivszene des VfL in 90 Minuten. Hecking: „Das war zu viel Stückwerk.“ Max Kruse hing als einzige Spitze in der ersten Halbzeit völlig in der Luft. Zur Pause stellte der VfL-Trainer von 4-2-3-1 auf 4-4-2 um – aber einen großen Effekt hatte das nicht.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Besser, aber wieder verloren: Der VfL (M. Bendtner) musste sich dem FC Arsenal mit 0:1 geschlagen geben.

Der VfL Wolfsburg hat in der Woche vor dem Supercup-Finale (Samstag, 20.30 Uhr) gegen die Bayern noch viel zu tun. Beim Emirates-Cup kassierte der Fußball-Bundesligist am Wochenende zwei Niederlagen. Zudem ist Ivan Perisic angeschlagen. 

mehr
Mehr aus Aktuell