Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen Neapel ohne Schürrle und De Bruyne

VfL Wolfsburg Gegen Neapel ohne Schürrle und De Bruyne

Das ist bitter: Fußball-Bundesligist VfL Wolfsburg muss übermorgen im Viertelfinal-Rückspiel der Europa League beim SSC Neapel auf Kevin De Bruyne und André Schürrle verzichten.

Voriger Artikel
Die Doppel-6: Maxis neue Heimat
Nächster Artikel
Klose: „Higuain muss spüren, dass du da bist...“

Kein Abklatschen in Neapel: Kevin De Bruyne und André Schürrle müssen verletzungsbedingt pausieren.

Quelle: Boris Baschin

Weltmeister Schürrle hat sich beim 1:1 gegen Schalke ein Schleudertrauma zugezogen, nachdem er mit S04-Torhüter Ralf Fährmann zusammengekracht war.

VfL-Star De Bruyne war bereits mit einer Mittelfußprellung in diese Partie gegangen - und bekam dann noch mal einen Schlag ab.

„Beide würden auch ausfallen, wenn jetzt das Endspiel anstünde“, sagte Trainer Dieter Hecking, der mit seiner Aussage klarstellen will, dass er die wichtigen Offensivkräfte nach der 1:4-Hinspielpleite gegen Neapel und dem damit verbundenen Fast-Aus in Europa nicht schon für die Liga-Partie am Sonntag in Gladbach schonen möchte. Auch dort drohen beide auszufallen.

eh/tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell