Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Gegen Dresden erster Test mit fertigem Kader

VfL Wolfsburg Gegen Dresden erster Test mit fertigem Kader

Wolfsburg. Jetzt haben Spekulationen um mögliche Zu- und Abgänge erst mal ein Ende: Am Mittwoch schloss das Transferfenster und der Kader des VfL Wolfsburg steht fest. Die erste Bewährungsprobe mit dem fertigen Team gibt es für Trainer Dieter Hecking am Freitag (15.30 Uhr) im Testspiel gegen Zweitligist Dynamo Dresden.

Voriger Artikel
Tottenhams Son: Im Winter greift der VfL wieder an
Nächster Artikel
Darum bleibt Benaglio trotz Degradierung beim VfL

Premiere: Neuzugang Mario Gomez trägt am Freitag gegen Dynamo Dresden erstmals das VfL-Trikot.

Quelle: Imago

Unter Ausschluss der Öffentlichkeit wird Neuzugang Mario Gomez seine Premiere im VfL-Trikot feiern.

„Wir haben in der Transferzeit vieles richtig gemacht, auch wenn nicht alles geklappt hat. Wir haben eine schlagkräftige Truppe“, blickt der Coach auf turbulente Wochen zurück. Alle Positionen sind mindestens doppelt, einige sogar dreifach besetzt. Vor allem im defensiven Mittelfeld und bei den Außenverteidigern hat Hecking Alternativen. Aber die brauche es auch. „Wir haben viele junge Spieler, die den nächsten Schritt machen müssen. Und Verletzte gibt es auch immer. Man braucht die Breite im Kader“, betont der 51-Jährige. Gleichzeitig gesteht er, dass es nicht von Anfang an geplant gewesen war, so viele Spieler in der Mannschaft zu haben. „Vielleicht haben wir jetzt zwei bis drei Spieler mehr als ursprünglich gedacht, aber das hat die Situation so ergeben“, sagt er.

Welche Qualitäten in den Akteuren stecken, die entweder noch keine oder bisher nur wenig Einsatzzeit bekommen haben, können die Profis am Freitag gegen Dresden beweisen. Julian Draxler, Josip Brekalo, Borja Mayoral, Jeffrey Bruma, Ricardo Rodriguez, Jakub Blaszczykowski, Yannick Gerhardt, Maxi Arnold, Anton Donkor und Ismail Azzaoui sind mit ihren Nationalmannschaften unterwegs. Sie werden durch Nachwuchsspieler ersetzt. „Jeder kann sich mit guten Leistungen für das Spiel gegen Köln empfehlen. Die Spieler sollen in Rhythmus kommen oder im Rhythmus bleiben “, sagt Hecking.

Das gilt vor allem für einen: Mario Gomez. Er wird nach seiner Oberschenkel-Verletzung aus dem EM-Viertelfinale am Freitag das erste Mal mit seinem neuen Team auflaufen. Neuzugang Philipp Wollscheid muss wegen einer Blockade im Nacken noch passen.

mwe

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr