Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Faire Abgänger: Perisic bedankt sich beim VfL

VfL Wolfsburg Faire Abgänger: Perisic bedankt sich beim VfL

Julian Draxler und Dante sind neu beim VfL, Kevin De Bruyne, Ivan Perisic und Aaron Hunt haben Wolfsburg noch verlassen. Aber, und darauf legt Manager Klaus Allofs Wert, „alle drei haben sich sehr professionell verhalten“.

Voriger Artikel
Hecking hat Draxler schon lange im Auge
Nächster Artikel
44 Millionen: VfL mit dickem Transferplus

Mit diesem Foto bedankte er sich beim VfL: Ivan Perisic.

Der VfL trennt sich im Guten von seinen Spielern. „Es hat keiner von denen bei mir angeklopft und gesagt: Lasst mich gehen, sonst gibt‘s Probleme“, schildert Allofs. Und schließlich habe der VfL bei allen Spielern auch die Möglichkeit gehabt, Nein zu einem Wechsel zu sagen. „Aber wirtschaftlich haben wir für sie und für uns die beste Lösung gefunden“, so Allofs.

Auch die Abgewanderten verlieren kein böses Wort über den VfL. Am Dienstag meldete sich Ivan Perisic zu Wort. Der Kroate, der zu Inter Mailand wechselte, postete ein Foto bei Instagram und schrieb dazu: „Ich möchte dem VfL Wolfsburg, dem gesamten Team, Trainer Dieter Hecking und Manager Klaus Allofs für zwei wunderbare Jahre danken. Es war mir eine Ehre.“

Ebenfalls am Dienstag wurde Hunt in Hamburg vorgestellt. Beim HSV erhält der Ex-Bremer die Rückennummer 14. „Ich verspüre hier eine Aufbruchsstimmung“, erklärte der Mittelfeldspieler, der über seinen Ex-Arbeitgeber sagte: „Ich hätte dort auch die Champions League von der Bank aus anschauen können. Aber das ist nicht mein Anspruch.“

tik/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell