Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
Es wird mal wieder Zeit für einen Sieg

VfL Wolfsburg Es wird mal wieder Zeit für einen Sieg

Der VfL spielt eine überragende Hinrunde. Doch Vorsicht, jetzt geht’s zum Angstgegner! Die vergangenen fünf Spiele hat der Wolfsburger Fußball-Bundesligist gegen Hannover 96 verloren. Eine längere Negativserie hat er nur gegen die Bayern.

Voriger Artikel
De Bruyne „Bin lieber Erster als Zweiter“
Nächster Artikel
Umdenken: VfL stimmt für die Torlinien-Technik

Der letzte VfL-Sieg in Hannover: Zvjezdan Misimovic erzielt gegen 96-Torwart Florian Fromlowitz das Tor des Tages.

Quelle: Imago 05554973

Gegen den Rekordmeister aus München ist der VfL seit acht Spielen ohne Punkt. In Hannover gab‘s den letzten Dreier im Februar 2010. Zvjezdan Misimovic erzielte damals den 1:0-Siegtreffer. Die letzten Heim-Zähler gegen 96 liegen auch schon einige Jahre zurück - es war der 19. November 2011, als die Wolfsburger 4:1 gewannen. Hasan Salihamidzic erzielte dabei seine beiden einzigen VfL-Treffer.

Danach begann die schwarze Serie in den Niedersachsen-Duellen: fünf Pleiten mit einer Torbilanz von 2:13! Weder Felix Magath noch Dieter Hecking schafften dabei als Trainer auch nur einen Punkt. „Mich beunruhigt das nicht“, sagt Klaus Allofs zur Horror-Bilanz gegen 96. Der VfL-Manager verspricht: „Wir werden gut vorbereitet sein.“

Keine Frage, die Wolfsburger sind haushoher Favorit, kommen als Tabellenzweiter. Hannover hat die beiden jüngsten Spiele verloren - und ahnt: „Realistisch betrachtet wird auch das ein schweres Spiel für uns“, so Präsident Martin Kind, der in dieser Woche seine Mannschaft als zu schlecht für den Einzug in den Europapokal bezeichnet hatte.

Ob das wirklich so ist, wird auch die Partie gegen den VfL zeigen. Wolfsburgs Abwehrchef Naldo nimmt sie jedenfalls nicht auf die leichte Schulter: „Es ist ein Derby, ein besonderes Spiel. Das ist immer ein bisschen schwieriger. Unser Plan ist es, in die Champions League zu kommen. Dafür müssen wir auch das Spiel gewinnen.“ Es wäre ja auch mal wieder Zeit...

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell