Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Eine große Chance

VfL Wolfsburg Eine große Chance

Die Vorbereitung ist vorbei, heute (20.30 Uhr) ist endlich wieder Fußball-Bundesliga! Der VfL Wolfsburg eröffnet bei Bayern München die neue Saison. Es ist der schwerste Gegner, es ist aber auch eine große Chance!

Voriger Artikel
Bendtner mit dabei
Nächster Artikel
Auftakt: Hecking in Poker-Laune

Der dritte Auftaktsieg: Dorinel Munteanu (M.) feierte beim 3:2 gegen den VfL Bochum.

Achtmal haben die Wolfsburger, die 1997 in die Bundesliga aufgestiegen sind, ihr Auftaktspiel gewonnen. Doch heute wartet der Rekordmeister mit vielen seiner Stars - und mit einer beeindruckenden Bilanz in Eröffnungsspielen, die es seit 2002 gibt. Fünfmal haben die Bayern gewonnen, zweimal gab‘s ein Remis. Doch diesmal fehlen ihnen Top-Stars wie Franck Ribéry, Bastian Schweinsteiger oder Jerome Boateng... Übrigens: 2010 haben beide Teams schon einmal die Saison eröffnet, der VfL verlor 1:2 - aber die Bayern hatten längst nicht so große Personalprobleme wie diesmal.

„Vorfreude und Anspannung sind da, ein Millionen-Publikum schaut zu - das kann eine große Motivation sein“, sagt Wolfsburgs Trainer Dieter Hecking vor der Partie, die in 207 Länder übertragen wird. „Wir wollen diese Aufmerksamkeit - und wir wollen zeigen, was der VfL draufhat“, sagt Manager Klaus Allofs.

Wie geht der VfL die schwere Aufgabe an? Vormittags wird locker trainiert, „dann gibt‘s Mittagessen, Mittagschlaf, Abendessen - und dann darf man nicht mehr schlafen, dann muss man hellwach sein!“, so Hecking.

eh/hot

Voriger Artikel
Nächster Artikel