Volltextsuche über das Angebot:

2°/ -3° heiter

Navigation:
AboPlus Anzeigen- und Abo-Service
Dzeko: VfL sucht schon Nachfolger

Fußball Bundesliga Dzeko: VfL sucht schon Nachfolger

Im Winter sollen ein, zwei Neuzugänge den VfL-Kader verstärken. Aber längst plant Wolfsburgs Fußball-Bundesligist auch für den Sommer. Gesucht wird vor allem ein Stürmer, der einen möglichen Abgang von Edin Dzeko auffangen kann.

Voriger Artikel
Vorwürfe: Jetzt wehrt sich Dzeko!
Nächster Artikel
Cottbus-Trainer Claus-Dieter Wollitz

Ein Stürmer für den VfL? Die Wolfsburger beschäftigen sich mit Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautern. Der Kroate hat in dieser Saison schon elf Mal getroffen.

Im Visier des VfL ist Srdjan Lakic. Der 27-jährige Stürmer hat für den 1. FC Kaiserslautern in dieser Saison bereits elf Mal getroffen. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, Lautern liegen bereits Anfragen anderer Vereine vor. Der VfL ist (noch) nicht dabei, weil Lakic zuletzt einen Wechsel im Winter ausgeschlossen hatte. Doch das kann sich ändern, und dann wäre Dieter Hoeneß vorn dabei. Denn: Der VfL-Manager hatte Lakic 2008 aus Almelo zu Hertha geholt.

Intern werden aber weitere Stürmer diskutiert. U-21-Nationalspieler Julian Schieber ist aus Stuttgart (Vertrag bis 2012) an Nürnberg ausgeliehen und steht bei Hoeneß hoch im Kurs. Jung, deutsch, hoch talentiert ist auch Nils Petersen. Der aus dem Harz stammende 22-jährige Angreifer ist zurzeit der beste Torjäger der 2. Liga, traf schon elf Mal. Kurios: Der VfL beobachtet ihn schon länger und kann ihn morgen Abend noch einmal hautnah unter die Lupe nehmen. Petersen spielt nämlich mit Cottbus in Wolfsburg.

Aber was macht der VfL kurzfristig? Über Bayern-Motor Mark van Bommel wird intern diskutiert (Alter, hohes Gehalt). Alternativen werden aber bereits gesucht – etwa Sully Muntari von Inter Mailand. Flügelflitzer Ejero Elia darf den HSV für 13 Millionen Euro verlassen. Das wäre ein Kraftakt, der wohl nur klappt, wenn Spieler verkauft werden können.

rs/eh/apa

Voriger Artikel Voriger Artikel
Nächster Artikel Nächster Artikel
Anzeige