Volltextsuche über das Angebot:

12 ° / 8 ° Regen

Navigation:
Dreikampf um zwei Plätze

VfL Wolfsburg Dreikampf um zwei Plätze

Patrick Helmes macht Druck, Mario Mandzukic schiebt Sonderschichten, und Srdjan Lakic kommt immer besser mit Felix Magaths Training zurecht: Der Dreikampf um zwei Stürmer-Plätze beim VfL ist in vollem Gange.

Voriger Artikel
Helmes ist Magaths größter Gewinner
Nächster Artikel
„Ich hätte gern so viele Titel wie Salihamidzic“

Kommt immer besser mit Magaths Training zurecht: VfL-Neuzugang Lakic (r.) mit Fitmacher Leuthard.

Quelle: Photowerk (bb)

Neben dem Platz verstehen sich die Kroaten Lakic und Mandzukic schon bestens. Oft sitzen sie bei einem Kaffee vor dem Mannschaftshotel. „Wenn Mario und ich zusammen im Angriff spielen, dann wird die Abstimmung da sein“, verspricht Lakic in einer kroatischen Zeitung.

„Wir müssen dann zeigen, dass wir gut fürein-ander sind.“ Lakic wirbt für sich: „Ich bin in einem guten Zustand. Sicherlich erwarte ich, dass ich in der Startelf stehe.“ Und er glaubt an seinen Landsmann: „Mario hat die Fähigkeit, einer der besten Stürmer der Welt zu werden. Da ist noch viel Potenzial.“ Mandzukic bleibt nach jeder Einheit im Trainingslager noch zehn bis 20 Minuten auf dem Platz und schießt Bälle aufs Tor. Und Lakic ist von Magaths Vorbereitung angetan: „Normalerweise sollte es schwer sein, sich daran zu gewöhnen, aber sie passt zu mir.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
VfL Wolfsburg
Zwei Szenen eines Kämpfers: VfL-Stürmer Patrick Helmes ist in einem Super-Zustand.

Bisher war Patrick Helmes beim Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg eine Fehlzündung. Doch in Bad Kleinkirchheim deutet der frühere Nationalspieler an, was er immer noch drauf hat. Der Stürmer ist bislang der größte Gewinner von Felix Magaths hartem Training.

mehr
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.