Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -2 ° Nebel

Navigation:
Drei Tore: Perisic jubelt mit Malanda-Trikot

VfL Wolfsburg Drei Tore: Perisic jubelt mit Malanda-Trikot

Duselsieg für den VfL zum Abschluss des Trainingslagers in Südafrika: Der Fußball-Bundesligist gewann gestern vor 3500 meist tanzenden Fans in Port Elizabeth gegen Chippa United mit 4:3 (0:1). Dass es am Ende doch noch ein Erfolg wurde, dafür durften sich die Wolfsburger beim starken Ivan Perisic bedanken, dem ein Dreierpack gelang.

Voriger Artikel
„Das schwierigste Trainingslager, das ich je hatte“
Nächster Artikel
VfL in Brüssel: Heute wird Junior Malanda beerdigt

Jubel für Malanda: Ivan Perisic erzielte gestern beim 4:3-Sieg gegen Chippa United drei Treffer (rechts das Tor zum zwischenzeitlichen 2:2) für den VfL Wolfsburg.

Quelle: CP24

Der VfL gegen den neuen Klub des deutschen Weltenbummler-Trainers Ernst Middendorp - bis auf einen Freistoß-Hammer von Naldo und einen Kopfball von Nicklas Bendtner war‘s in ersten Halbzeit ein enttäuschender Auftritt. Die VfL-Profis wirkten bei 30 Grad müde und unkonzentriert. Allerdings: Die Bedingungen (hoher und stumpfer Rasen) beim Test mitten in einem Township waren nicht gerade gut. Die haarsträubenden Fehler (vor allen Dingen in der Abwehr) wie beim 0:1 des Nigerianers George Akpabio, als VfL-Innenverteidiger Robin Knoche patzte, sind damit nicht zu erklären. Brenzlig wurde es meist, wenn der Tabellenachte schnell nach vorn spielte - und das war häufiger der Fall...

In der zweiten Halbzeit wurde der Tabellenzweite der Bundesliga gleich kalt erwischt, erneut sah die Abwehr dabei nicht gut aus. Diesmal hatte der eingewechselte Abwehrmann Timm Klose Torschütze Akpabio nicht angegriffen. Perisic verkürzte zwar mit einem herrlichen Freistoß in den Winkel, aber nachdem Siyabulela Shai das 3:1 erzielt hatte, schien alles gelaufen.

Doch es kam anders - und das machte die Sache aus Wolfsburger Sicht etwas versöhnlicher. Perisic erzielte erneut den Anschlusstreffer, Sipho Mtule traf anschließend ins eigene Tor, bevor wieder Perisic mit einer Schuss-Flanke den Schlusspunkt setzte und mit einem Trikot des verstorbenen Junior Malanda still jubelte.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell