Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° Regenschauer

Navigation:
Diegos Papa für Vertragsverlängerung

VfL Wolfsburg Diegos Papa für Vertragsverlängerung

Die Zukunft von VfL-Spielmacher Diego – nach dieser Saison läuft der Vertrag des Brasilianers beim Wolfsburger Fußball-Bundesligisten aus. Spätestens bis Dezember, das hatte Diego zuletzt in einem WAZ-Interview angedeutet, wünscht er sich Klarheit. Jetzt meldet sich sein Papa und Berater Djair da Cunha zu Wort.

Voriger Artikel
Olic‘ Tipp: „Spielen wie Aalen!“
Nächster Artikel
Restkarten fürs Derby: Freier Verkauf startet

Diego soll beim VfL lange verlängern: Das wünscht sich sein Vater Djair da Cunha (kleines Bild).

Der NDR-Sportclub hat bei Dreharbeiten in Brasilien Diegos Vater Djair besucht – und der sprach sich dabei für eine Vertragsverlängerung seines Sohnes in Wolfsburg aus. „Diego ist nach all den Schwierigkeiten mit Felix Magath heute glücklich, in Wolfsburg zu sein, seine Arbeit zu leisten und seinen Vertrag zu erfüllen. Und ich hoffe, dass er ihn um einige Jahre verlängern kann“, so Djair da Cunha. Diego hatte zuletzt stets betont, dass der VfL sein erster Ansprechpartner ist.

Auch in Sachen Nationalelf-Comeback des 28-Jährigen hat sich Diegos Papa klar positioniert: „Ich finde, dass Diego als Spieler immer das Potenzial hatte, auch in großen Mannschaften wie der Selecao zu spielen. Leider haben die Nationaltrainer Auswahlkriterien, die uns nicht bekannt sind.“

Dabei sei sein Sohn in den vergangenen Jahren als Spieler gereift. Djair da Cunha: „Diego ist so kompetent, so stark – er kann, egal in welcher Mannschaft, weltweit spielen und auch in der Nationalmannschaft. Er würde einen Platz in der Selecao verdienen, aber er bekommt die Chance momentan halt nicht.“

  • Eine große Reportage über den Spielmacher sendet der NDR im November.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel