Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Diego nicht im VfL-Training: Knie verletzt

VfL Wolfsburg Diego nicht im VfL-Training: Knie verletzt

Der VfL vor dem Derby gegen Eintracht Braunschweig - bei der Trainingseinheit des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten am Mittwoch fehlte Diego. Der Spielmacher hatte sich am Dienstag beim Training eine Knieverletzung zugezogen.

Voriger Artikel
Derby als Familienduell: Caligiuri gegen Caligiuri
Nächster Artikel
Ein Braunschweiger im Derby gegen Braunschweig

Das Knie überdehnt: Diego trainierte heute nicht zusammen mit der Mannschaft des VfL Wolfsburg.

Der Brasilianer übte gesondert in der Arena. Trainer Dieter Hecking schildert: „Diego hat einen Ball auf die Fußspitze bekommen, die ist dann weggeknickt. Das Innenband im Knie ist ein bisschen überdehnt.“

Dass der 28-Jährige nicht mittrainieren konnte, sei eher eine reine Vorsichtsmaßnahme gewesen. Ob Diego am Donnerstag wieder mit der Mannschaft üben kann, ist noch offen. Hecking ist jedoch zuversichtlich, dass er seinen Spielmacher im Derby bringen kann. Der VfL-Trainer: „Ich denke, dass er spätestens am Freitag wieder zurück auf dem Platz ist.“

Im Training am Mittwoch ließ Hecking Sorgenkind Ivan Perisic auf Diegos Position ran, ansonsten ließ der Trainer in Sachen Aufstellung so spielen, wie er es schon beim 0:1 am vergangenen Samstag bei den Bayern getan hatte.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel