Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Diego: „Ich bin bereit zu spielen“

VfL Wolfsburg Diego: „Ich bin bereit zu spielen“

Letztes Heimspiel in diesem Jahr - und der VfL kann heute (18.30 Uhr) gegen den VfB Stuttgart mit seinen beiden Sorgenkindern auflaufen. Diego und Luiz Gustavo gaben gestern nach dem Abschlusstraining des Fußball-Bundesligisten grünes Licht.

Voriger Artikel
VfL: Optimistisch ins letzte Heimspiel 2013
Nächster Artikel
Für den VfL kann es die beste Hinrunde aller Zeiten werden

Grünes Licht: Diego kann heute gegen Stuttgart spielen - aber dafür muss Coach Hecking einen Spieler rausnehmen.

Quelle: Roland Hermstein

Das brasilianische Duo hatte zu Wochenbeginn Probleme im Adduktorenbereich gehabt, war erst am Donnerstag ins Training zurückgekehrt. Die Abschlusseinheit gestern vor der VW-Arena absolvierten beide ebenso ohne Probleme wie der ebenfalls leicht angeschlagene Ivica Olic (Schlag aufs Knie). Einzige Veränderung im Kader im Vergleich zum 3:0 in Freiburg: Stefan Kutschke ist raus, er macht Platz für Diego.

Der Spielmacher des VfL erklärte gestern: „Es ist schon viel besser geworden. Ich fahre mit, und ich bin bereit zu spielen. Aber der Trainer entscheidet.“ Und Dieter Hecking steht damit vor einer schwierigen Entscheidung. Denn beim Sieg in Freiburg machte die offensive Dreierkette mit Ivan Perisic, Daniel Caligiuri und Maxi Arnold einen ordentlichen Job. Doch für Diego müsste einer von ihnen weichen. Im Pokal gegen Ingolstadt hatte Hecking Perisic auf der Bank gelassen. Diesmal könnte es auch Diego treffen...

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel