Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Die letzte Chance für die Derby-Deppen

VfL Wolfsburg Die letzte Chance für die Derby-Deppen

Werden aus den Derby-Deppen endlich Derby-Helden? Der VfL hat in dieser Saison alle Duelle mit den Nachbarn Hannover 96 und vor allem die Eintracht verloren. Am Samstag in Braunschweig soll diese Wolfsburger Derby-Pleitenserie ein Ende haben.

Voriger Artikel
Hecking: Braunschweig lebt immer noch
Nächster Artikel
Jetzt wird Abwehr geübt!

Ins Herz getroffen: Domi Kumbela erzielt in dieser Szene den Treffer zum 2:0-Endstand beim Derby-Sieg der Braunschweiger Eintracht in Wolfsburg.

Zeigt der VfL endlich, dass er auch Derby kann? 0:2 und 1:3 hat das Team von Trainer Dieter Hecking in dieser Spielzeit gegen Hannover 96 verloren, 0:2 hieß es am 5. Oktober gegen den Tabellenletzten Braunschweig. Gerade diese Pleite liegt den VfL-Fans immer noch schwer im Magen. „Wenn man dreimal ein Derby verloren hat, habe ich kein Argument zu sagen, wir sind die Derby-Helden“, sagt Hecking schmunzelnd und fügt dann kämpferisch hinzu: „Aber am Samstag können wir das umdrehen.“

Klar ist: Für die Fans ist‘s das wichtigste Spiel der Saison. Über 3000 wollen die Mannschaft am Samstag zum Sieg brüllen. Der VfL-Trainer: „Ich fand es fantastisch, wie unsere Zuschauer während und nach dem 1:6 gegen die Bayern reagiert haben. Wir haben den Auftrag, ein richtig gutes Spiel zu machen.“ Und zu gewinnen! „Das hilft uns dann in der Tabelle, sorgt weiterhin für gute Stimmung - und wird uns dann durch die letzten neun Spiele in der Liga tragen“, glaubt Wolfsburgs Trainer.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel