Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Die VW-Arena bekommt eine eigene Kapelle

VfL Wolfsburg Die VW-Arena bekommt eine eigene Kapelle

Wolfsburg. Wer um himmlischen Beistand für den VfL bitten möchte, kann das ab Oktober direkt in der Volkswagen-Arena tun: Dann soll die Kapelle fertig sein, die zurzeit neben dem VIP-Eingang des Wolfsburger Fußball-Stadions hinter der Glasfassade der Haupttribüne errichtet wird.

Voriger Artikel
Zhang darf gehen, Wirbel um Dost und Perisic
Nächster Artikel
Allofs zum Watzke-Angriff: „Spricht für sich“

Die Volkswagen Arena beherbergt ab Oktober eine Kapelle für Andachten.

Quelle: imago/nph

Kapellen in Stadien - das gibt es unter anderem schon auf Schalke, in Frankfurt und im Berliner Olympiastadion. „Wir möchten unseren Fans, den Spielerinnern und Spielern sowie unseren Mitarbeitern die Möglichkeit geben, sich an einen Ort der Stille zurückziehen zu können“, sagt VfL-Geschäftsführer Wolfgang Hotze. Begleitet wird das Projekt von Hanna Lömannsröben, der Superintendentin des evangelisch-lutherischen Kirchenkreises Wolfsburg-Wittingen. „Es wird ein Ort des Innehaltens, der Besinnung und von Andachten sein“, so Lömannsröben.

Zugleich soll des im Januar tödlich verunglückten Junior Malanda und des 2005 an ALS verstorbenen Krzysztof Nowak gedacht werden. Ihre Rückennummern 10 und 19 werden in den Bau integriert. Und weil die Kapelle wie eine Kirche geweiht wird, sind auch Hochzeiten möglich. Standesamtlich können sich Paare bereits seit einigen Jahren in der VW-Arena trauen lassen.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell