Volltextsuche über das Angebot:

20°/ 17° Gewitter

Navigation:
Die Hoffnung, dass es wieder läuft...

VfL Wolfsburg gegen Ingolstadt Die Hoffnung, dass es wieder läuft...

Kratzen, beißen und ganz viel laufen: So will der VfL am Samstag (15.30 Uhr) das Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen den FC Ingolstadt gewinnen. „Die Basics müssen wieder da sein“, fordert Trainer Dieter Hecking. Und es gibt Hoffnung, dass es wieder läuft - im wahrsten Wortsinn...

Voriger Artikel
Träsch ist von Ingolstadt beeindruckt
Nächster Artikel
Gegen Neuling geht's (fast) immer gut

Wieder da: Luiz Gustavo (2. v. r.) gehörte in dieser Saison zu den lauffreudigsten Spielern des VfL.

Quelle: dpa

Beim 0:3 auf Schalke war der VfL stark ersatzgeschwächt. Mit Luiz Gustavo (nach Sperre) und Christian Träsch (nach Infekt) kehren zwei Leistungsträger der vergangenen Wochen sicher zurück. Weil dafür jetzt Josuha Guilavogui (Hüftzerrung) fehlt, werden sie die Doppelsechs bilden. Vor allem Gustavos Präsenz in der Zentrale fehlte zuletzt. „Ich hoffe, dass er nun in den Rhythmus reinkommt. Im Training macht er einen sehr guten Eindruck und geht voran“, lobt Hecking den Brasilianer.

Auch Maxi Arnold und André Schürrle sind zurück auf dem Trainingsplatz. Beide übten am Donnerstag erstmals mit der Mannschaft. Ob‘s für Samstag reicht, „ist reine Spekulation“, sagt der VfL-Coach. Arnold erklärt: „Ich habe keine Probleme mehr. Aber bei 100 Prozent bin ich sicher noch nicht.“ Womöglich rutscht das zuletzt so starke Eigengewächs überraschend doch noch in den 18er-Kader. „Das muss der Trainer entscheiden“, sagt der 21-Jährige.

Gustavo, Träsch, Schürrle und Arnold: Auf Schalke haben sie alle gefehlt - und dem VfL fehlten dadurch womöglich die entscheidenden Meter. Denn diese Vier führen die Lauf-Statistik der Wolfsburger an. „Am Engagement kann man es nicht festmachen“, sagt Hecking zwar über die derzeitige Krise. Aber Lauffreude schadet nie - auch nicht in der Offensive, wo Max Kruse in die Spitze rücken könnte, wenn Schürrle weiter fehlt. Julian Draxler, Fünfter der Lauf-Rangliste des VfL, würde dann als Zehner hinter Kruse agieren.

tik/apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr