Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Derby: Ab heute gibt‘s Karten

VfL gegen Braunschweig Derby: Ab heute gibt‘s Karten

Der VfL gegen Aufsteiger und Nachbar Eintracht Braunschweig: Bei den Fans beider Fußball-Bundesligisten wird schon viel übers heiße Derby diskutiert. In vier Wochen steigt es, aber schon ab heute gibt‘s für das Aufeinandertreffen Karten - allerdings nur im Internet.

Voriger Artikel
Medojevic dachte an Abschied
Nächster Artikel
Bei Aufsteiger Eichede: VfL II will Fehler abstellen

Es wird heiß zur Sache gehen: Am ersten Oktober-Wochenende trifft der VfL (l. Vieirinha) im Derby auf die Eintracht (r. Timo Perthel), Karten fürs Nachbarschaftsduell gibt‘s nur im Internet.

Quelle: Imago 13989323

Der VfL gegen Braunschweig - am ersten Oktober-Wochenende treffen in der VW-Arena beide Klubs aufeinander. Ab heute (9.30 Uhr) können Wölfe-Club-Mitglieder, Dauerkartenbesitzer (pro gültiger Mitglieds- oder Dauerkarte können zwei Tickets erworben werden) sowie offizielle Fanklubs im Ticket-Onlineshop Karten erwerben. Einen freien Verkauf gibt‘s nur, wenn nicht alle Tickets vergriffen sein sollten.

Ebenfalls wichtig: Tickets fürs Derby können lediglich online erworben werden. Ein Ausstellen von Ersatzkarten (für Dauerkarten) und Aufpreistickets ist ebenfalls nur online und definitiv nicht am Spieltag möglich.

Das Derby ist ein Hochsicherheits-Spiel, deshalb geht der VfL neue Wege und verlangt von seinen Zuschauern im Heimfan- und neutralen Bereich der Arena Vorname, Name, Straße, Postleitzahl und Ort sowie das Geburtsdatum. Die Tageskarte wird dann mit dem entsprechenden Namen bedruckt. Aufgrund der Personalisierung ist eine Weitergabe von Dauerkarten nicht ohne Ersatzticket-Ausstellung möglich. Ersatz- und Aufpreistickets werden ebenso personalisiert. Am Spieltag werden die Karten am Drehkreuz kontrolliert. Zudem müssen die Fans ihren Personalausweis dabei haben.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel