Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
„Der wahre Spielmacher“: Belgier feiern De Bruyne

VfL Wolfsburg „Der wahre Spielmacher“: Belgier feiern De Bruyne

Kevin De Bruyne sieht Geheimfavorit Belgien schon in guter WM-Form. Und der Wolfsburger Offensivmann spielt dabei eine entscheidende Rolle. „Er ist der wahre Spielmacher unserer Mannschaft“, titelten die Zeitungen nach dem Test gegen Schweden.

Voriger Artikel
Tickets nicht teurer, Dauerkarten limitiert
Nächster Artikel
Olic: Kroatien liebt das VfL-Kampfschwein

Stark in den Tests vor der WM: Wolfsburgs Offensivmann Kevin De Bruyne (r.) zeigte, dass er sich im Mittelfeld-Zentrum sehr wohl fühlt.

Beim 2:0-Sieg war De Bruyne überragend, nur ein Tor blieb dem VfLer vergönnt. „Vielleicht habe ich mir die Treffer für die WM aufgehoben“, scherzte er - und fügte ernst an: „Tore zu erzielen, ist nicht das Wichtigste für mich. Was wir jetzt wollen, ist, dass wir rechtzeitig fit sind. Und da habe ich sehr gute Dinge bei uns gesehen.“ Heute steigt für die Belgier in Brüssel gegen Tunesien der letzte Test, bevor es nach Brasilien geht.

In den Tests zuvor hat die Öffentlichkeit vor allem Gutes bei De Bruyne gesehen. Die Zeitungen schrieben Lobeshymnen auf den VfL-Profi, der zur zentralen Figur bei den Roten Teufeln werden kann. Als Spielmacher sieht er sich selbst am liebsten, wie er in einem Interview in seiner Heimat verrät: „Mein bester Platz ist in der Zentrale - zwischen Abwehr und Angriff. Da habe ich meine letzten Länderspiele gemacht. Auf den Flügeln fehlt mir die Explosivität.“

De Bruynes Leistungen in der Nationalelf freuen auch Klaus Allofs. Der VfL-Manager: „Ich habe gehört, dass Kevin gut drauf ist. Sie haben ein tolles Team beisammen - und werden eine gute WM spielen. Da bin ich sicher.“

rs/eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel