Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der ganze Zug feiert VfL-Star De Bruyne

VfL Wolfsburg Der ganze Zug feiert VfL-Star De Bruyne

Punkterekord aus der Meistersaison eingestellt, Vizemeister geworden - und jetzt das Pokalfinale vor der Brust: Die VfL-Fans waren nach dem 2:2 des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten beim 1. FC Köln in Feierlaune.

Voriger Artikel
Diese Saison macht Lust auf mehr!
Nächster Artikel
Happy Birthday, Maxi! Pott als Geschenk

Bundesliga-Finale: Gut 800 VfL-Fans waren am Samstag mit dem Sonderzug samt Sambawagen nach Köln gereist.

Richtig gut war die Stimmung im Sonderzug, der mit einem Sambawagen ausgestattet war. Gut 800 Anhänger waren mit diesem Zug unterwegs, um kurz vor 9 Uhr ging‘s los, gegen Mitternacht war die Party dann beendet. „Da war nur Partyvolk unterwegs, die Stimmung war weltklasse“, schildert Michael Schrader, einer der VfL-Fanbeauftragten. Bei Waldmeisterlikör und Rum (Schrader: „Alles in Maßen“) wurde vor allem ein VfL-Profi gefeiert - Kevin De Bruyne. „Und zwar vom ganzen Zug“, sagt Schrader und fügt hinzu: „Im vergangenen Sommer war noch Helene Fischer angesagt, diesmal gab‘s ,Atemlos‘ aber nur einmal.“

Wichtig für Schrader: „Es ist alles friedlich geblieben.“ Und so soll es auch am Samstag werden, wenn 1200 Fans mit zwei Sonderzügen zum Pokalfinale nach Berlin reisen. Der VfL-Fanbeauftragte: „Wir hätten gern noch vier weitere Züge gehabt, aber die bekommen wir leider nicht.“ Die Bahn hat keine Kapazitäten mehr.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell