Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Der VfL hat ein besonders aktives Trio

VfL Wolfsburg Der VfL hat ein besonders aktives Trio

Wer leistet besonders viel auf dem Platz? Auf „bundesliga.de“, der offiziellen Webseite der Fußball-Bundesliga, gibt es jetzt eine Rangliste der 100 aktivsten Spieler. Nur ein Klub ist mit gleich drei Profis in den Top Ten vertreten: der VfL Wolfsburg.

Voriger Artikel
Bendtner: „Champions League ist möglich“
Nächster Artikel
Jetzt muss Hecking Stars streichen

Besonders fleißig: Rodriguez, Caligiuri und De Bruyne
(v. l.).

Wer hat die meisten Torschüsse, die meisten Zweikämpfe, die meisten Pässe, die meisten Sprints? Auf Basis dieser Daten wurde eine „Vierkampf“-Rangliste erstellt. Bester VfLer ist wenig überraschend Kevin De Bruyne, ligaweit liegt er auf dem sechsten Platz, unmittelbar gefolgt von seinen Vereinskollegen Daniel Caligiuri und Ricardo Rodriguez.

Spitzenreiter der Rangliste ist Arjen Robben mit 181 Torschüssen (De Bruyne 166), 148 Zweikämpfen (142), 159 Pässen (122) und 169 Sprints (160).

Insgesamt sind acht Wolfsburger in der Top-100-Rangliste vertreten. Bester Ex-VfLer ist Christian Gentner (VfB Stuttgart) auf Rang 65.

Der Ergebnisse der Rangliste hat Sky-Experte und Ex-Profi Erik Meijer bewertet. Dass drei VfLer in den Top Ten sind, wundert ihn nicht. „Diese drei ergänzen sich ausgezeichnet, und sie passen perfekt in das System von Trainer Dieter Hecking“, so der Holländer, der sich auch an die gemeinsame Zeit mit dem VfL-Coach erinnert: „Ich habe ja in Aachen unter ihm gespielt. Hecking fordert viel von seinen Spielern, da muss jeder seine Position in der Defensive einnehmen. Aber in der Offensive hast du deine Freiräume. Für so flexible Spieler wie De Bruyne ist das ideal.“

Der FC Schalke 04, morgen Gastgeber des VfL, schneidet in dieser Rangliste nicht so gut ab. Während Wolfsburg drei Top-Ten-Spieler hat, kommen die Königsblauen gerade einmal auf ein Trio in den Top 100: Julian Draxler (Rang 13), Eric-Maxim Choupo-Moting (25) und Christian Fuchs (80).

apa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell