Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Der VfB Stuttgart bangt um Christian Gentner

VfL Wolfsburg Der VfB Stuttgart bangt um Christian Gentner

Der VfL hat vor dem Heimspiel in der Fußball-Bundesliga gegen Stuttgart personelle Sorgen. Die Einsätze von Diego und Luiz Gustavo wackeln (siehe Bericht), aber auch die Schwaben müssen um einen ihrer wichtigsten Akteure zittern: Kapitän Christian Gentner, der mit dem VfL 2009 die Meisterschaft geholt hatte.

Voriger Artikel
„Augsburg war das Schlüssel-Spiel“
Nächster Artikel
Reha-Training für Diego und Gustavo

Sein Einsatz ist fraglich: Ex-VfLer und Stuttgart-Kapitän Christian Gentner hat Probleme mit dem Knie.

Quelle: imago sportfotodienst

In der vergangenen Woche hatte sich Gentner das Knie verdreht, bislang war kein Training mit der Mannschaft drin. Heute will er es versuchen. Aber aus Stuttgart heißt es: Es wird ein Wettlauf gegen die Zeit. Gentner würde gegen Wolfsburg wohl an der Seite von Moritz Leitner auf der Doppel-Sechs spielen. So war es schon vor dem 4:2 gegen Hannover geplant - bis sich Gentner verletzte. Der Ex-Wolfsburger trainierte gestern nur individuell, sein Mitspieler Antonio Rüdiger mit dem Team. Doch der Abwehrmann musste die Einheit nach einem Schlag aufs Knie abbrechen.

Egal, mit welchem Personal der VfB aufläuft - der VfL will sein letztes Heimspiel in diesem Jahr unbedingt gewinnen. „Diese Partie ist sehr wichtig. Mit einem Sieg kann unser Vorsprung auf die nicht-europäischen Tabellenplätze größer werden. Dann haben wir ein geiles letztes Spiel in Gladbach“, so VfL-Torjäger Ivica Olic. Die Borussia ist momentan Tabellenvierter, der VfL Fünfter. „Das wird zwar ein hartes Stück Arbeit, aber wir werden alles dafür tun, um einen guten Jahresabschluss zu haben“, fügt VfL-Top-Talent Maxi Arnold hinzu.

Die Zahlen sprechen klar für Wolfsburg: Der VfL gewann die vergangenen sechs Heimspiele gegen die Schwaben...

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel