Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 4 ° wolkig

Navigation:
„De Bruyne ist ein super Spieler“

WAZ-Interview „De Bruyne ist ein super Spieler“

Im letzten Drittel der Hinrunde hatte sich Daniel Caligiuri in die Stammelf des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg gespielt. Im Trainingslager in Abu Dhabi übt der Außenstürmer allerdings in der B-Elf. Seine Gedanken und Ziele verriet er gestern.

Voriger Artikel
De-Bruyne-Deal: Es gibt Probleme
Nächster Artikel
VfL 3:2! Naldo rettet den Sieg

„Harter Konkurrenzkampf“: Um seinen Stammplatz beim VfL sorgt sich Daniel Caligiuri aber (noch) nicht.

Quelle: Photowerk (he)

WAZ: Machen Sie sich Sorgen, wenn Sie jetzt nur in der B-Elf trainieren?

Caligiuri: Nein, wir sind mitten in der Vorbereitung, im ersten Test war ich dabei. Aber natürlich ist es ein harter Konkurrenzkampf.

WAZ: Der könnte noch einmal anziehen, wenn Kevin De Bruyne kommt. Haben Sie Angst?

Caligiuri: Wenn wir hoch hinaus wollen, dann muss der Konkurrenzkampf doch groß sein. De Bruyne ist ein super Spieler. Mit ihm hätten wir noch mal mehr Qualität.

WAZ: Haben Sie ihn eigentlich neulich getroffen?

Caligiuri (lacht): Ich war mit meiner Freundin tatsächlich kurz nach Weihnachten in London und habe Chelsea gegen Liverpool gesehen. De Bruyne hat nicht gespielt, neben uns auf der Tribüne saß er aber auch nicht.

WAZ: Worauf macht solch ein Spiel Lust?

Caligiuri: Die Atmosphäre war schon klasse, obwohl die Stimmung in deutschen Stadien besser ist. Natürlich träume ich davon, mit dem VfL europäisch zu spielen.

WAZ: Ihr Bruder Marco hat mit Eintracht Braunschweig andere Ziele in der Rückrunde. War er beim Weihnachtsessen ein bisschen neidisch auf Sie?

Caligiuri: Neid gibt es unter Brüdern nicht. Im Gegenteil: Er freut sich, dass ich spiele und der VfL eine super Truppe hat. Er sagt immer, dass wir all diese großen Ziele erreichen können.

WAZ: Und bleibt er in der Bundesliga?

Caligiuri: Klar, das wünsche ich ihm und Braunschweig. Dann gibt’s auch nächste Saison wieder zwei echte Derbys.

Voriger Artikel
Nächster Artikel