Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -3 ° wolkig

Navigation:
De Bruyne bekommt ein Denkmal in Berlin

VfL Wolfsburg De Bruyne bekommt ein Denkmal in Berlin

Jetzt bauen sie ihm sogar ein Denkmal in Berlin: Der VfL-Belgier Kevin De Bruyne ist von den Fans zum besten Spieler der Pokalsaison gewählt worden. Seine Fußabdrücke werden in eine Bronzetafel gegossen und hängen künftig für alle Ewigkeit am Olympiastadion.

Voriger Artikel
VfL-Plan: So soll der Höhenflug weitergehen
Nächster Artikel
Sokratis? Allofs hat schon mit ihm gesprochen

Bekommt ein Denkmal in Berlin: Die Fußabdrücke von Wolfsburgs Kevin De Bruyne (l.) werden in Bronze gegossen.

Quelle: imago

Dort hatte De Bruyne mit dem VfL am Samstag seinen größten Erfolg gefeiert, beim 3:1-Sieg gegen Dortmund hatte er die Wolfsburger mit 2:1 in Führung geschossen. „Ich freue mich natürlich über die Auszeichnung. Aber für mich ist das eine Auszeichnung für die gesamte Mannschaft. Ich weiß, dass ich eine sehr gute Saison gespielt habe, doch das war nur im Team möglich“, erklärt der Belgier, der die Partie trotz einer tiefen Fleischwunde, die in der Pause genäht wurde, zu Ende spielte.

Gewählt wurde De Bruyne im Internet - und das war sehr spannend. Denn erst gestern kurz vor Abstimmungsschluss überholte der VfL-Spielmacher den Dresdner und Ex-Wolfsburger Justin Eilers, der lange in Führung gelegen hatte.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell