Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Daumen hoch: Luiz Gustavo ist fit

VfL Wolfsburg Daumen hoch: Luiz Gustavo ist fit

Luiz Gustavo hebt den Daumen: Der VfL-Brasilianer kann am Sonntag (15.30 Uhr) beim Ligastart gegen Frankfurt dabei sein. Nach seiner Knie-OP im Juli spielte er am Mittwoch beim 3:4 im Test gegen den 1. FC Magdeburg 77 Minuten lang - und gab grünes Licht: „Ich bin bereit.“

Voriger Artikel
VfL verliert Test gegen Magdeburg
Nächster Artikel
De Bruyne: Es geht um 150 Millionen

Erste Testminuten in der Vorbereitung, aber gleich mittendrin: Für Luiz Gustavo (M.) war‘s am Mittwoch gegen Magdeburg der Härtetest - und er gibt grünes Licht für den Start gegen Frankfurt.

Quelle: Photowerk (bas)

Es sollte der Härtetest für Gustavo sein. Er hat ihn bestanden. „Ich hatte ein sehr gutes Gefühl und gar keine Schmerzen. Ich freue mich, dass es wieder losgehen kann“, so der 28-Jährige, dem nicht anzusehen war, dass es sein erster Test-Einsatz in der Vorbereitung war. Präsent, zweikampfstark und passsicher - es war, als ob er nie weg gewesen wäre. „Ich wollte eigentlich 90 Minuten spielen. Aber ich hatte ein bisschen Muskelkater“, verriet der Brasilianer.

Im Supercup und im Pokal spielten jeweils Josuha Guilavogui und Maxi Arnold auf der Doppelsechs. Mit Gustavo ist nun der Platzhirsch im defensiven Mittelfeld wieder da. Wenn er fit ist, wird er spielen. „Wir müssen abwarten, wie er das Spiel verkraftet hat. Erst dann kann man eine Aussage für Sonntag treffen“, sagte VfL-Coach Dieter Hecking, dem der Auftritt des Mittelfeld-Abräumers gut gefallen hat: „Er hat viele Wege gemacht, ist auch vorn mit reingegangen. Klar fehlt da noch ein wenig der Rhythmus. Aber er hat schon viele gute Bälle gespielt.“

Gustavo ist zurück - und will gleich wieder angreifen. „Ich werde jetzt mit jedem Spiel besser“, so der Brasilianer selbstbewusst. Sein Ziel für Sonntag ist klar: Comeback feiern und den ersten Sieg eintüten. „Jeder Verein ist noch nicht auf einem Top-Niveau. Aber wir müssen richtig gut anfangen, denn wir wollen wieder eine starke Saison spielen und den zweiten Platz verteidigen. Deshalb brauchen wir gleich den ersten Sieg“, sagte Gustavo.

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell