Volltextsuche über das Angebot:

10 ° / 6 ° Sprühregen

Navigation:
Darum kann uns diese Niederlage helfen

VfL Wolfsburg Darum kann uns diese Niederlage helfen

Erfolgsserie adé - wie geht der VfL mit der ersten Niederlage seit neun Pflichtspielen um? Klaus Allofs ist optimistisch, dass das 2:3 auf Schalke sogar nützlich sein kann. Warum, erklärt der Manager des Wolfsburger Fußball-Bundesligisten in der WAZ.

Voriger Artikel
Bendtners starke Bilanz gegen Everton
Nächster Artikel
VfL ohne Rodriguez, Guilavogui und Vieirinha?

Ungewohntes Bild: Der VfL (l. Ivica Olic, r. Aaron Hunt) musste auf Schalke eine Niederlage hinnehmen.

Quelle: dpa

In der Länderspiel-Pause hatte Allofs bereits gesagt: „Ich denke nicht, dass uns eine Niederlage umwerfen kann.“ Dass die Mannschaft stabiler geworden ist, glaubt er nach wie vor. Das habe sie bereits im Spiel auf Schalke gezeigt. „Nach dem 0:3 haben wir gesehen, dass wir inzwischen ein anderes Selbstverständnis haben. Wir haben es geschafft zu reagieren und ein Spiel mit einem solchen Rückstand anders anzugehen“, schildert der Manager, was für ihn „ein Zeichen, dass wir uns weiterentwickelt haben,“ sei.

Außerdem könnte die Mannschaft nun vom Teamgeist profitieren, der sich in den erfolgreichen Wochen gebildet hatte. „Jeder Spieler hat den Anspruch, sich selbst und den anderen auf und neben dem Platz an die Leistungsgrenze zu bringen“, sagt Allofs und meint damit: Die Kommunikation stimmt, es herrscht eine gesunde Streitkultur innerhalb der Truppe.

Ein Beispiel: Zur Pause des Europa-League-Heimspiels gegen Krasnodar waren die Führungsspieler Kevin De Bruyne und Luiz Gustavo aneinander geraten. Der Brasilianer schimpfte in Richtung des Spielmachers: „Dann spiel‘ doch alleine!“ Was folgte, war eine ganz starke zweite Hälfte und die Versöhnung der beiden.

„Das zeigt, dass die Mannschaft lebt“, so Allofs. „So war‘s auch jetzt auf Schalke. Man hat gesehen, dass sie dagegen arbeitet und nicht alles über sich ergehen lassen möchte.“

Er habe das Gefühl, dass sich beim VfL alle weiterentwickeln wollen. „Deshalb kann diese Niederlage für uns wichtig und hilfreich sein, wenn wir jetzt die richtigen Schlüsse daraus ziehen“, so der Manager.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell