Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 9 ° heiter

Navigation:
DFB-Pokal: Der FC Heidenheim bringt Glück!

VfL Wolfsburg DFB-Pokal: Der FC Heidenheim bringt Glück!

Wolfsburg. Dieter Hecking hatte schon im Bett gelegen, als der VfL am späten Freitagabend den Zweitligisten 1. FC Heidenheim in der zweiten Runde des DFB-Pokals zugelost bekam. Dieses Duell hat‘s im Pokal übrigens schon zweimal gegeben - und immer gewann der VfL in der jeweiligen Saison einen Titel.

Voriger Artikel
Effektive Wolfsburger siegen 2:0 in Augsburg
Nächster Artikel
Schalke will Cali: Allofs winkt noch ab

Traf mal für den VfL im Pokal in Heidenheim: Wolfsburgs ehemaliger Stürmer Grafite erzielte im August 2008 das 1:0 beim 3:0.

In der Spielzeit 2008/09 hatte er in der ersten Runde mit 3:0 in Heidenheim gewonnen - nach Toren von Grafite und Mahir Saglik (2). Wolfsburg schied damals im Pokal im Viertelfinale gegen Werder Bremen aus, aber es sicherte sich erstmals die Meisterschaft. Vor zwei Jahren hatte es das zweite Pokal-Duell gegeben, in der VW-Arena siegte der VfL in der zweiten Runde 4:1 - und wurde erstmals in seiner Historie Pokalsieger.

Im Pokal gegen Heidenheim - da kann die Saison nur mit einem Titel enden... Trainer Hecking übers Los: „Heidenheim kann zu Hause unangenehm werden, darauf müssen wir uns einstellen.“ Die Partie wird am 25. oder 26. Oktober ausgetragen.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell

Stell Dir ein Team zusammen, kaufe und verkaufe Spieler und sammle Punkte. Jetzt anmelden und die Chance auf tolle Preise sichern! mehr