Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Canis Lupus neuer Wolfsburger Fanklub-Meister

VfL Wolfsburg Canis Lupus neuer Wolfsburger Fanklub-Meister

Canis Lupus heißt der neue Hallen-Fanklub-Meister des Fußball-Bundesligisten VfL Wolfsburg, der in einem packenden Finale des Masters-Turniers am Samstag in der SoccaFive-Arena die Aller-Ohre-Wölfe durch ein 3:2 entthronte. VfL-Fanbeauftragter Holger Ballwanz: „Eine sehr gute Veranstaltung.“

Voriger Artikel
VfL gewinnt im Chemnitzer Schneegestöber
Nächster Artikel
Klose-Millionen für Embolo? Allofs: Nein!

Hoch den Pott: Canis Lupus holte sich den Sieg beim Fanklub-Turnier des VfL und vertritt den Bundesligisten beim Endturnier.

Quelle: Picasa

Canis Lupus, erst im vergangenen Sommer gegründet, hat jetzt die Ehre, die grün-weißen Farben beim Sky-Fancup in Essen zu vertreten. In der Gruppe waren die neuen Titelträger den Aller-Ohre-Wölfen noch 2:3 unterlegen. Die hatten am Ende auch ein weitaus besseres Torverhältnis, unterstrichen ihre Favoritenrolle auch im Halbfinale durch ein 3:0 gegen den Zweiten der anderen Gruppe, die Raketenwölfe. Canis Lupus bezwang im anderen Semifinale die Wernerbande & Friends mit 3:2 und holte sich danach mit einem 3:1 gegen den alten Titelträger den umjubelten Titel. Die Wernerbande & Friends wurden Dritter durch ein 8:7 n. E. gegen die Raketenwölfe.

Im Spaßturnier hatten die Karlsquell-Wölfe die Nase vorn. Ballwanz zufrieden: „Das hat richtig Spaß gemacht. Alles lief sportlich-fair.“ Rund 240 Aktive waren dabei, weit über 100 Zuschauer, teils auch von Fanklubs, die nicht mitspielten. Was die Fanbetreuung auch freute: „Sehr viele weibliche Fans spielten aktiv mit.“ Schade: Eine schwerwiegendere Verletzung gab es. Ein Spieler des Fanklubs „WOB 1221“ erlitt eine ernste Knieverletzung. Ballwanz: „Ihm wünschen wir beste Genesung.“

rau

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell