Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Bitter: Hunt ist wieder am Knie verletzt!

VfL Wolfsburg Bitter: Hunt ist wieder am Knie verletzt!

Das ist bitter: Aaron Hunt hat sich erneut eine Knieverletzung zugezogen, erneut an seinem linken Knie, an dem er Mitte Februar einen Innenband-Anriss erlitten hatte. Aber: „Diesmal ist nichts gerissen, es ist eine Innenband-Dehnung“, so VfL-Trainer Dieter Hecking.

Voriger Artikel
Bendtner wehrt sich – und wird ausfallend
Nächster Artikel
Händchenhalten für den Vize-Titel

Wieder verletzt: VfL-Mittelfeldmann Aaron Hunt.

Pechvogel Hunt – beim 2:1 gegen Dortmund hatte der Ex-Bremer noch sein Comeback gefeiert, am Sonntag beim Training verletzte er sich dann erneut. Bei einem Tritt in den Boden. „Fürs Wochenende könnte es eng werden“, so Wolfsburgs Trainer, der darauf hofft, dass Hunt am Freitag wieder einsteigen kann. Ob der Mittelfeldspieler fürs Pokalfinale am übernächsten Samstag in Berlin wieder ein Thema ist, „muss man abwarten“, so Hecking weiter.

Ebenfalls nicht dabei waren gestern Ricardo Rodriguez und Diego Benaglio. Der Linksverteidiger hat Rückenprobleme, der Torhüter und Kapitän Probleme mit dem Hüftbeuger. Wahrscheinlich werden sie auch heute nicht mit der Mannschaft trainieren, Luiz Gustavo (Kniereizung) und Marcel Schäfer (Wadenverhärtung) wiederum, die gestern individuell geübt hatten, sollen heute wieder voll mitmachen können.

eh

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell