Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° Regenschauer

Navigation:
„Bin eher dafür, dass man einige Spieler rausschmeißt“

Stimmen zum Allofs-Aus - FSG-Coach Korngiebel: „Bin eher dafür, dass man einige Spieler rausschmeißt“

Klaus Allofs ist nicht mehr beim VfL Wolfsburg – das sagen Wolfsburger Fußball-Trainer:

Voriger Artikel
VfL setzt auf interne Lösung: Youngster Rebbe übernimmt
Nächster Artikel
Innenbandriss: Schäfer fehlt wochenlang

„Schade, dass man sich von Allofs trennt“: Francisco Coppi (l.), Trainer des Regionalligisten Lupo/Martini.

Quelle: Imago

Wolfsburg. Francisco Coppi vom Regionalligisten Lupo/Martini Wolfsburg:„Schade, dass man sich von Allofs trennt. Aber es ist wohl eine Entscheidung, die zum jetzigen Zeitpunkt getroffen werden musste. Die Unruhe um Draxler, der Trainerwechsel von Hecking zu Ismaël - alles das dürfte diese Entscheidung beeinflusst haben.“

Uwe Erkenbrecher vom Oberligisten MTV Gifhorn: „Es hat mich schon ein wenig überrascht, dass man die beiden letzten Spiele nicht noch abwartet. Ich habe mir das München-Spiel am Fernseher angeschaut, war erschrocken, wie wenig der VfL entgegenzusetzen hatte. Ich bin gespannt, welche Entscheidungen jetzt getroffen werden.“

André Bischoff vom Landesligisten SSV Vorsfelde: „Die Ergebnisse waren trotz des Trainerwechsels nicht so wie erhofft, dadurch befindet sich der VfL im freien Fall. Und das hat in dieser Liga Konsequenzen personeller Art, obwohl Allofs sicher nicht alles falsch gemacht hat.“

José Salguero vom Bezirksligisten SV Reislingen/Neuhaus: „Ob der Manager Schuld hat, ist schwer zu sagen. Im Grunde genommen war schon von Anfang der Saison an eine gewisse Unruhe da. Da die Situation immer schwieriger wurde, ist so eine Maßnahme nachvollziehbar. Im Profi-Fußball zieht so etwas. Die Spieler sind Profis und müssen die Signale erkennen.“

Stefan Korngiebel vom Kreisligisten FSG Neindorf/Almke: „Ich halte eigentlich gar nichts davon. Ich bin eher dafür, dass man einige Spieler rausschmeißt - die müssen die Leistung bringen. Allofs hat sie zwar gekauft, aber der Trainer ist für deren Leistung verantwortlich.“

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell
Vergleiche die Wettquoten für Spiele vom VfL Wolfsburg bei SmartBets.