Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 8 ° Regenschauer

Navigation:
Benaglio meldet sich fit, Hecking bringt Siegerelf

VfL Wolfsburg Benaglio meldet sich fit, Hecking bringt Siegerelf

Die beste Nachricht zuerst: Diego Benaglio hat sich fit gemeldet und kann nach überstandenen Rückenproblemen heute (15.30 Uhr) beim Fußball-Bundesliga-Spiel in Mainz im VfL-Tor stehen. Die Wolfsburger bleiben damit bei der Startelf aus der erfolgreichen Schalke-Partie.

Voriger Artikel
Mainz schwärmt vom starken VfL
Nächster Artikel
„Ein neuer Stürmer wäre eine Gefahr“

Er ist wieder fit: VfL-Kapitän  Diego Benaglio kann heute in Mainz im Tor stehen..

Das Abschlusstraining konnte Benaglio gestern mitmachen. Gegen Ende testeten die Physiotherapeuten den angeschlagenen Rücken des Schweizers mit einigen Dehnübungen. Dann kam die Entwarnung. „Es geht mir gut. Ich habe keine Probleme mehr“, sagte Benaglio, der nach der Einheit von seiner schwangeren Frau Nadin und Töchterchen Melija am Trainingsplatz empfangen wurde.

Ungewöhnlich: Trainer Dieter Hecking ließ in der Abschlusseinheit noch einmal elf gegen elf spielen – und verriet dabei wahrscheinlich seine Startelf fürs Mainz-Spiel. In der A-Elf standen dieselben Spieler, die am vergangenen Samstag die 4:0-Gala gegen Schalke eingeleitet hatten. Heißt: Im zentralen Mittelfeld bleibt der vom Gegner umworbene Ja-Cheol Koo (siehe Bericht) an der Seite von 22-Millionen-Euro-Mann Luiz Gustavo. Und in der Innenverteidigung erhält der zuletzt überragende Robin Knoche (WAZ-Note: 1) den Vorzug vor Timm Klose, der nach seiner Gelb-Rot-Sperre wieder im Kader steht. Dafür muss Felipe Lopes zu Hause bleiben – die einzige Änderung im Kader.

Das Abwehrduo aber heißt Naldo/Knoche – und das ist durchaus ein sehr gutes Omen. Denn die beiden Innenverteidiger sind in dieser Zusammensetzung noch ungeschlagen. Gegen Schalke spielten der Routinier aus Brasilien und der Youngster aus Braunschweig zum fünften Mal zusammen – und nie hat der VfL so ein Spiel verloren. Es gab zwei Siege und drei Unentschieden.

rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel