Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° heiter

Navigation:
Bayer-Jäger! Dem VfL fehlt noch ein Punkt

VfL Wolfsburg Bayer-Jäger! Dem VfL fehlt noch ein Punkt

2:1 gegen Frankfurt - nach diesem Last-Minute-Sieg darf sich der VfL große Hoffnungen machen, im nächsten Jahr in Europa dabei zu sein. „Das war ein Big Point“, meinte VfL-Manager Klaus Allofs.

Voriger Artikel
Naaaaaldooooo!
Nächster Artikel
Tobias (9) freut sich über Naldos Traumtor

Jubel beim Abpfiff: Maxi Arnold und der VfL bleiben Fünfter.

Quelle: Roland Hermstein

Nach dem Leverkusener Remis gegen Braunschweig ist Wolfsburg bis auf einen Punkt an Platz vier, auf dem noch Bayer steht, dran. Der Platz, der die Champions-League-Quali bringt. Ganz wichtig: Der VfL hat seinen Vorsprung auf die Nicht-Europa-Ränge auf acht Punkte (ab Platz acht abwärts) ausgebaut. Aufgrund der besonderen Konstellation im Pokal reicht für Wolfsburg in dieser Saison wahrscheinlich auch Rang sieben für die Europa League.

Aber die VfL-Profis wollen nach dem Frankfurt-Sieg noch mehr. „Die Champions League wäre ein Riesen-Traum, aber im Moment ist der noch weit weg. Wenn wir aber so weitermachen, ist alles möglich“, meinte Torschütze Ivica Olic.

„Wir müssen das probieren“, fügte Kevin De Bruyne hinsichtlich der Königsklasse hinzu. Noch etwas offensiver ging Naldo mit dem Ziel Europa um. „Jetzt ist alles möglich“, sagte der Brasilianer und erklärte seine Champions-League-Rechnung so: „Wir haben noch sechs Spiele. Wenn das klappen soll, müssen wir das Maximum an Punkten holen.“

eh/rs

Voriger Artikel
Nächster Artikel