Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 6 ° wolkig

Navigation:
Baller-Duell der Holland-Knipser

VfL Wolfsburg Baller-Duell der Holland-Knipser

VfL gegen Schalke: Das Bundesliga-Spiel morgen (20.30 Uhr) ist zugleich das Duell der holländischen Super-Knipser. Auf der einen Seite der Wolfsburger Bas Dost, auf der anderen Klaas-Jan Huntelaar von S04. Wer gewinnt das Baller-Duell?

Voriger Artikel
Aus jedem dieser Töpfe kommt ein VfL-Gegner
Nächster Artikel
De Bruyne: Allofs pokert um Millionen

Wolfsburgs Dost (r.) gegen Schalkes Huntelaar.

Quelle: Archiv (2)

Beide haben den eingebauten Torriecher. Für Dost stehen in 64 Partien 29 Bundesliga-Treffer in der Vita, bei Huntelaar sind‘s 69 Tore in 130 Spielen. Der Schnitt des Schalkers ist mit 0,53 Treffern pro Partie leicht besser als der des Wolfsburgers mit 0,45. „Aber ich gucke nicht darauf, wieviele Tore er macht. Das soll mich nicht interessieren. Ich schaue nur auf mich“, sagt Dost, der mit Huntelaar gemeinsam in der Nationalelf spielt.

Daher kennen sich die beiden Torjäger auch sehr gut – und obwohl sie Konkurrenten sind, schätzen sie sich. „Ich weiß, dass er viele Tore macht, wenn er in guter Verfassung ist“, erklärt der Wolfsburger. „Das gönne ich ihm – weil er auch Holländer ist und ich ihn schon früher immer geliebt habe.“ Aber, so Dost weiter, „hoffentlich schießt er kein Tor gegen uns“. Bislang gelangen Huntelaar in neun Partien gegen den VfL immerhin vier Treffer.

In dieser Saison haben beide bislang einmal getroffen – und ihre Klubs haben jeweils vier Zähler auf dem Konto. „Gegen Frankfurt und Köln musst du eigentlich erwarten, dass du sechs Punkte holst“, so Dost. „Aber wenn du gegen Schalke gewinnst und Tabellenführer bist, dann sagt wieder jeder: Wolfsburg hat super angefangen.“ Doch morgen geht‘s nicht nur um drei Zähler – sondern auch um die Frage, wer der bessere Holland-Knipser ist...

tik

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuell